Unsere Eulen
Experte referiert in Wort und Bild über faszinierende Nachtvögel

Ein eindrucksvoller Vogel: Auch über Waldohreulen, die bei uns heimisch sind, wird Michael Jöbges berichten.
2Bilder
  • Ein eindrucksvoller Vogel: Auch über Waldohreulen, die bei uns heimisch sind, wird Michael Jöbges berichten.
  • Foto: Horst Papenfuß
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Die gefiederten Räuber der Nacht sind auch bei uns auf der Jagd: Wer sich für Eulen interessiert, ist eingeladen, am Freitagabend, 22. März, einer Einladung des Naturschutzbundes Dorsten ins Cornelia-Funke-Baumhaus in Dorsten zu folgen.

Im Pfeilervorbau des Rathauses an der Halterner Straße 5 wird dann im Anschluss an die NABU-Hauptversammlung ab 20.15 Uhr ein hochkarätiger Experte in Wort und Bild über die faszinierenden Nachtvögel informieren. Unabhängig von einer NABU-Mitgliedschaft sind dazu alle Natur- und Tierfreunde herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Referent Michael Jöbges kennt sich mit allen Tierarten aus, die bei uns den Luftraum bevölkern, seien es nun Vögel oder Fledermäuse. Ganz besonders beschäftigt er sich jedoch mit den nächtlichen Räubern. Jöbges ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, die sich in NRW für den Schutz der Eulen einsetzt. In seinem Vortrag wird er deshalb allgemeinverständlich und kompetent über Verbreitung, Arten und Leben der Eulen berichten und auch erläutern, welche Eulenarten in unserer Region zu finden sind. Übrigens ist Dorsten für Michael Jöbges kein Neuland: Er kümmert sich regelmäßig um die Beringung der Jungstörche in Hervest.

Ein eindrucksvoller Vogel: Auch über Waldohreulen, die bei uns heimisch sind, wird Michael Jöbges berichten.
Auch die größte Eulenart hat in unserer Region Jagdreviere gefunden: Mehr zum Uhu erzählt Michael Jöbges am 22. März im Baumhaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen