Bewerbungen sind bis Ende September möglich
innogy honoriert lokale Projekte zum Klima- und Umweltschutz

Wie lassen sich junge Menschen zu energiesparenden, umwelt- und klimafreundlichem Verhalten motivieren?
  • Wie lassen sich junge Menschen zu energiesparenden, umwelt- und klimafreundlichem Verhalten motivieren?
  • Foto: Symbolbild/Pixabay
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Auch in diesem Jahr wird wieder der innogy Klimaschutzpreis vergeben, der in den vergangenen Jahren stets große Resonanz gefunden hat. Das Potenzial an Ideen und Initiativen, das in zahlreichen lokalen Projekten zum Klima- und Umweltschutz zum Ausdruck gebracht wurde, wird auch in diesem Jahr gefördert. Die innogy stellt der Stadt Dorsten dafür einen Betrag in Höhe von 5000 Euro zur Verfügung, um diese besonderen Leistungen zu honorieren.

Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Um den innogy Klimaschutzpreis können sich Initiativen, Gruppen, Einrichtungen beispielsweise mit Beiträgen aus diesen Themenbereichen bewerben:

Themenbereiche

  • Wie lassen sich junge Menschen zu energiesparenden, umwelt- und klimafreundlichem Verhalten motivieren?
  • Was sind Ihre Ideen zu Zukunftsthemen wie Elektromobilität, klimaschonende Beleuchtung oder Schaffung von mehr Grünflächen?
  • Wie unterstützen Sie lokale Maßnahmen zur Umweltbildung und zum Klimaschutz?

Bewerbungsverfahren

Bewerben können sich Bürger, Vereine, Schulklassen, Unternehmen, Initiativen aus der Stadt Dorsten. Mandatsträger können nicht an der Vergabe des Klimaschutzpreises teilnehmen. Privatpersonen können nur teilnehmen, wenn ihr Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und öffentlich zugänglich bzw. nutzbar ist. Die realisierten Maßnahmen, Initiativen oder Aktivitäten sind bei der Stadt Dorsten schriftlich bis zum 30. September 2019 einzureichen.

Ansprechpartnerin für den Klimaschutzpreis bei der Stadt Dorsten ist Frau Monika Jäschke, Halterner Str. 5, 46284 Dorsten, erreichbar telefonisch unter der Rufnummer 02362 66-35 23 oder per E-Mail an monika.jaeschke@dorsten.de

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen