Fehlerhafte Lohnabrechnungen 2013!

Fehlerhafte Lohnabrechnungen 2013!

Fehlerhafte Lohnabrechnungen 2013!

Im neuen Jahr 2013 sollten Arbeitnehmer ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen genau nachprüfen, denn in der elektronischen Lohnsteuerkarte könnten sich Fehler eingeschlichen haben.

2011 sollte die elektronische Lohnsteuerkarte starten wurde aber wegen Problemen verschoben. Im kommenden Jahr ist es nun soweit aber auch hier könnte nicht alles glatt laufen so die Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG).

Fehler könnten sein, dass Arbeitnehmer einer Religion zugeordnet worden sind, obwohl sie schon länger aus der Kirche ausgetreten sind. Steuerklassen könnten falsch eingetragen sein, verheiratete Personen werden als ledig geführt. Nur ein paar von vielen möglichen Fehlern.

Wer die Schuld an diesem Dilemma trägt, kann nicht eindeutig festgestellt werden. Nur soviel dass Arbeitnehmer ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen in 2013 genauer überprüfen sollten und bei Unklarheiten sofort ihrer Lohnabteilung bescheid geben sollten.

Weiter zum Artikel von
Katharina Schneider ist Redakteurin im Finanz-Ressort von Handelsblatt Online,
afp AFP news agency (Agence France-Presse)

http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/steuern/elektronische-lohnsteuerkarte-achtung-lohnabrechnungen-koennten-fehlerhaft-sein/7532048.html

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Autor:

Manfred Kramer aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.