Tisa-Brunnen
Geplante Beteiligung muss auf das Frühjahr verschoben werden

Die Bürgerbeteiligung vor der Errichtung eines neuen Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz muss auf das Frühjahr verschoben werden.
  • Die Bürgerbeteiligung vor der Errichtung eines neuen Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz muss auf das Frühjahr verschoben werden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Die Bürgerbeteiligung vor der Errichtung eines neuen Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz muss auf das Frühjahr verschoben werden. Angesichts der geltenden Kontaktbeschränkungen können weder die Befragungen am 21. und 26. November noch der Austausch-Abend am 30. November durchgeführt werden. Die vorliegenden Anmeldungen für diesen Abend haben zunächst aber weiter Bestand. Alle registrierten Teilnehmer werden rechtzeitig von der Stadtinfo angeschrieben und über das weitere Vorgehen informiert.

Bei der Erneuerung der Innenstadt wurden Anfang 2020 zunächst die durch Alter und Witterung stark angegriffenen Beton-Reliefs des Brunnens gesichert. Nach dieser Freilegung erwies sich auch der Brunnenkörper als so marode, dass er nicht mehr erhalten werden konnte. Der Abbau des 60 Jahre alten Kunstwerks der Dorstener Ehrenbürgerin Tisa von der Schulenburg, auch bekannt als Ursulinin Schwester Paula, hat danach in der Stadt eine lebhafte Diskussion ausgelöst. Stadtbaurat Holger Lohse hatte darum von Anfang an erklärt, dass die sich damit ergebenen Fragen unter Beteiligung der Bürgerschaft beantwortet werden müssen.

Der Rat der Stadt hatte danach in diesem Sinne grundsätzlich entschieden, dass an dieser Stelle wieder ein wasserführender Brunnen stehen soll. Der Rat hatte dabei zugleich einige Fragen bewusst offen gelassen. Ob hier eine Nachbildung des alten Brunnens errichtet wird – oder ein ganz neuer im Geiste von Tisa – an dieser Entscheidung sollten die Bürgerinnen und Bürger ebenso aktiv mitwirken wie an der Suche nach einem würdigen, sicheren und dauerhaften Ort für die Präsentation der Original-Reliefs.

Quelle: Stadt Dorsten

Lesen Sie dazu auch: 

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen