Lembecker feiern beim Rekener Volkslauf Erfolge

Ein Teil des Teams, von links: Ludger Elvermann, Eike Dahlberg, Markus Mast, Norbert Heitmann, Manfred Diekenbrock und Kalle Mecking
  • Ein Teil des Teams, von links: Ludger Elvermann, Eike Dahlberg, Markus Mast, Norbert Heitmann, Manfred Diekenbrock und Kalle Mecking
  • hochgeladen von Helmut Rentmeister

Elf Läufer/-innen des SV Lembeck gingen beim 11. Rekener Volkslauf rund um den Gevelsberg an den Start. Sie erkämpften sich zahlreiche Podestplätze.
Los ging es mit dem Lauf über 5 km, für den fünf Lembecker gemeldet hatten. Schnellster von ihnen war Markus Mast, der sich als Siebter des Gesamteinlaufs in der Zeit von 19:21 Minuten zugleich den ersten Platz in der Altersklasse M40 sicherte. Auch noch unter 20 Minuten blieb Kalle Mecking, der den ersten Platz der M55 gewann. Einen weiteren Altersklassensieg erzielte Manfred Diekenbrock. Das gute Ergebnis über diese Strecke rundete Ludger Elvermann mit einem dritten Platz in seiner Altersklasse ab.
So hatte sie die 10km Läufer/-innen, die eine Stunde später an den Start gingen, unter Druck gesetzt. Sie, allen voran Martin Lohbreyer, waren durch die vorherigen guten Ergebnisse angespornt. Lohbreyer kam mit einer Zeit von 36:49 Minuten als Dritter des Gesamteinlaufs in Ziel. Der erste Platz in der AK M45 war ihm damit nicht zu nehmen. Weitere erste Plätze in der Altersklasse sicherten sich Doro Fitzlaff und Helmut Rentmeister. Aber auch die weiteren Starter, die zum Teil nur knapp am Podest vorbei liefen, erzielten gute persönliche Zeiten: Norbert Heitmann, Bernhard Gördes, Eike Dahlberg und Jürgen Meirick.
Die Lembecker feierten so einen gelungenen Start in die Volkslaufsaison.

Autor:

Helmut Rentmeister aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen