Präventionsprojekt „Alkparcours“

„Kenn Dein Limit!“ Benedikt Schwarting (1 v.l.), Patrick Jansen (2 v.l.), Christian Krebs (1 v.r.), Christof Sievers (2. v.r.) und Sabine Hülsdünker (3. v.r.) mit Schülerinnen und Schülern der Raoul-Wallenberg-Schule.
2Bilder
  • „Kenn Dein Limit!“ Benedikt Schwarting (1 v.l.), Patrick Jansen (2 v.l.), Christian Krebs (1 v.r.), Christof Sievers (2. v.r.) und Sabine Hülsdünker (3. v.r.) mit Schülerinnen und Schülern der Raoul-Wallenberg-Schule.
  • Foto: Stadt Dorsten
  • hochgeladen von Lokalkompass Dorsten

Gemeinsam haben Mitarbeiter der Jugendförderung der Stadt Dorsten und der Drogenberatung Westvest ein Projekt im Bereich „Erzieherischer Jugendschutz“ mit der Raoul-Wallenberg- und der Geschwister-Scholl-Schule durchgeführt: In der Volkshochschule Dorsten boten sie den interaktiven Lernparcours „Alkparcours“ an.

Dieser wurde von Christof Sievers von der Drogenberatungsstelle entwickelt und wird seit Jahren erfolgreich angeboten. In diesem Jahr nahmen die Raoul-Wallenberg- und die Geschwister-Scholl-Schule mit jeweils rund 50 Schülern daran teil. Begleitet von Frau Walkenberg (Raoul-Wallenberg-Schule) sowie Frau Schubert und Frau Feller (beide Geschwister-Scholl-Schule) durchliefen die Jugendlichen mit viel Spaß und Eifer den Lernparcours.

Zum Alkparcours

Der „Alkparcours“ ist als erlebnis- und aktionsorientiertes Angebot für Jugendliche von der 7. bis zur 10. Klasse entwickelt worden. Er informiert unter anderem über . . .
. . . den Alkohol, Darreichungsformen und Trinkgewohnheiten.
. . . Konsum, Gebrauch, Missbrauch und Sucht.
. . . körperliche und gesundheitliche Folgeerscheinungen.
. . . Recht, Risiken und Gefahren in Verbindung mit Alkohol.
. . . Einstellungen, Normen und Werte in Bezug auf Rausch und Drogen.

Die Schüler werden während des Parcours von den Fachkräften genauso betreut wie in der Vor- und Nachbereitungsphase. Darüber hinaus findet eine Evaluation statt. Die Auswertung der Veranstaltung wird der Schule zur Verfügung gestellt.

Buchungsanfragen und weitere Infos bei der Drogenberatung Westvest, Christof Sievers, Zeppelinstraße 3, in Marl, Tel.: 02365 / 17464 oder bei der Stadt Dorsten, Abteilung Jugendförderung, Christian Krebs, Bismarckstraße 5, Tel.: 02362/664582.

„Kenn Dein Limit!“ Benedikt Schwarting (1 v.l.), Patrick Jansen (2 v.l.), Christian Krebs (1 v.r.), Christof Sievers (2. v.r.) und Sabine Hülsdünker (3. v.r.) mit Schülerinnen und Schülern der Raoul-Wallenberg-Schule.
„Null Alkohol – voll Power!“ Christof Sievers (1 v.r.) und Christian Krebs (2. v.r.) mit Schülerinnen und Schülern der Geschwister-Scholl-Schule.
Autor:

Lokalkompass Dorsten aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.