Feldmärker Honig
Projekt „Bienen für die Feldmark“ entwickelt sich prächtig

Platzgeber, Imker und Mitglieder des  Orga-Teams der BRF besichtigten gemeinsam die aufgestellten Bienenstöcke im Judenbusch.
2Bilder
  • Platzgeber, Imker und Mitglieder des Orga-Teams der BRF besichtigten gemeinsam die aufgestellten Bienenstöcke im Judenbusch.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Im Juli 2019 berichtete der Stadtspiegel unter Top der Woche über den Antrag und die Umsetzung des Projektes „Bienen für die Feldmark“. Nicht ganz ein Jahr später hat sich das anspruchsvolle Projekt der Stadtteilkonferenz BürgerRunde Feldmark prächtig weiterentwickelt. Aus den zwei im Naturpark Judenbusch aufgestellten Bienenstöcken entwickelte der hier zuständige Imker Christian Finke inzwischen eine kleine „Bienenstadt“.

Ganz besonders freut sich das OrgaTeam der BürgerRunde Feldmark darauf, dass Imker Christian Finke nun aus dem Projekt auch den ersten „Feldmärker Honig“ den Teilnehmern der für den 17. Juni 2020 geplanten Stadtteilkonferenz zum Kauf anbieten kann. Wenn alles gut läuft wird die Stadtteilkonferenz am 17. Juni am neu errichteten „Steinernen Tisch“ im Barloer Busch durchgeführt und dort dann auch der Honig zum Verkauf angeboten, so das Organisatorenteam.

Quelle: Stadtteilkonferenz BürgerRunde Feldmark

Lesen Sie dazu auch:

Platzgeber, Imker und Mitglieder des  Orga-Teams der BRF besichtigten gemeinsam die aufgestellten Bienenstöcke im Judenbusch.
Bienen für die Feldmark: Seit einem jahr ist die Feldmark um ca. 150.000 summende Bewohner reicher.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen