Neues Programm startet im Keuning-Haus

Gefilte Fish ist eine der vielen Bands, die im Keuning-Haus auftreten.
3Bilder
  • Gefilte Fish ist eine der vielen Bands, die im Keuning-Haus auftreten.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Antje Geiß

Das Dietrich-Keuning-Haus präsentiert für das 1. Halbjahr wieder ein breit gefächertes, abwechslungsreiches Programm mit interessanten, spannenden und unterhaltsamen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Das Kulturprogramm hat fast für jeden Geschmack etwas zu bieten: Das Spektrum reicht vom „Ruhrpott SKA Explosion Festival“ bis zum Seniorentheater, vom satten Orchestersound der Do-Ton & Friends bis zur orientalischen Revue „Wahrhaft Weiblich“ oder vom Gehörlosentheater bis hin zum Fado-Konzert im Rahmen der Internationalen Woche.
So stehen unter anderem Konzerte der schottisch-deutschen Band „Litha“, der kapverdischen Sängerin Gabriela Mendes sowie der Hamburg Klezmer Band auf dem Programm. Krönendes Highlight ist das Internationale Tanzfestival „Tanzfolk 2013“ mit Tanzgruppen verschiedener Kulturen.

Comedyfans freuen sich auf Johann König

Comedy-Fans können sich auf Johann König freuen, der sein Programm „Feuer im Haus ist teuer, geh raus!“ am 20. und 21. Februar präsentiert. Die acht-köpfige Frauen-Comedy-Gruppe „Die Schlampampen“ gastiert zum ersten Mal im DKH und stellt am 20. April „Weiberkram“ vor.
Ein roter Faden im aktuellen Veranstaltungsprogramm sind aber auch kulturelle Großveranstaltungen von Migrantenvereinen, für die das DKH als zentrales Veranstaltungszentrum von großer Bedeutung ist: Da wird zum Beispiel das Persische Frühlings- und Neujahrsfest Norouz (23. März) gefeiert, die Festveranstaltung der Palästinensischen Gemeinde zu Dortmund (13. April) durchgeführt oder das Fest des Portugiesischen Folklorevereines R. F. St. Antonio (11. Mai) begangen.
Zahlreiche Tagungen und Informationsveranstaltungen verschiedener Organisationen finden ebenfalls im DKH statt, z.B. am 16. Februar die Fachtagung „Digitale und soziale Vernetzung von Frauen: Ein Beitrag zu Integration und Inklusion?“ im Rahmen der WoMens OPEN University (WOU) 2013.

Szenetreff

Das DKH ist auch ein zentraler Treffpunkt für verschiedene Szenen der Jugendkultur in Dortmund: Dazu gehören Skaten, Parkour, Streetdance und Streetart. Zahlreiche Angebote für Teens und Jugendliche spiegeln dies wider. Gleich zu Beginn des Halbjahres, am 9. Februar, finden die Westdeutschen Meisterschaften im HipHop Streetdance statt, zur 4. Dortmunder Parkour-Convention „Parkour Pur“ am 1. Juni werden Traceure aus der gesamten Region erwartet, und zur Tanzveranstaltung „Showdown Gerkmany Part 2“ am 8. Juni kommen Jugendliche aus ganz Deutschland nach Dortmund.
Die Veranstaltung „Kunst & Kultur“ wird am 20. April nun schon zum fünften Mal im Dietrich-Keuning-Haus durchgeführt. Dabei werden experimentelle und innovative Beiträge junger KünstlerInnen aus den Sparten Musik und Kunst gezeigt.
Das Kinderprogramm bietet wieder viel Spaß und Spannung. Frei nach dem Motto „Kann das weg oder ist das Kunst?“ dreht das „KinderKunstKarussell“ (ab 30. Januar) seine nächste Runde, das „Magische Lichttheater“ (ab 1. Februar) verspricht abenteuerliche und verblüffende Erlebnisse, und bei der knallbunten Karnevalsparty am 7. Februar sind der Fantasie und Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. Dass gesunde Ernährung richtig lecker sein und auch Spaß machen kann, können die Kinder des Kinderbereichs nur bestätigen und sind bei den Angeboten „Heldinnen und Helden am Herd“ oder „Kochschule der Sarah Wiener Stiftung“ immer begeistert dabei. Besonderer Höhepunkt des Programms ist in diesem Halbjahr der Ausflug zum Bio-Bauern „Hof zur Hellen“ in den Osterferien.
Das neue Programmheft mit der ausführlichen Beschreibung aller Angebote ist ab sofort im Dietrich-Keuning-Haus an der Leopoldstraße 58 erhältlich. Unter Telefon (0231) 50-25145 kann es bestellt werden.
Darüber hinaus kann es im Internet unter Keuninghaus als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.