6500 Dortmunder kommen bunt ins Ziel

Der Dortmunder Color Run war ein großer Spaß.
4Bilder
  • Der Dortmunder Color Run war ein großer Spaß.
  • Foto: THE COLOR RUN™ - fit with REEBOK
  • hochgeladen von Antje Geiß

Was für eine Premiere: 6500 Laufbegeisterte holten sich im Westfalenpark beim ersten Color Run bunte Farbtupfer auf dem Trikot ab. Der verrückteste Fünf-Kilometer-Lauf der Welt mit bunte Farbwürfen, ausgelassener Stimmung und Musik kam auch in Dortmund gut an.

Vom bunten Lauffieber gepackt, zelebrierten am Sonntag in Dortmund über 6.500 Teilnehmer den farbenfrohen Erfolgslauf aus den USA. Dem Regenbogen entgegen: Die verrücktesten fünf Kilometer der Welt zogen Sonntag über 6.500 Teilnehmer von jung bis alt auf das Gelände des Dortmunder Westfalenparks. Bereits zuvor konnte die Eventreihe in München, Hannover, Köln und Bremen mit insgesamt weit über 25.000 Teilnehmern einen erfolgreichen Auftakt in Deutschland feiern. Auch an diesem Sonntag in Dortmund erlebten die Läufer bei gutem Wetter und über 2,4 Tonnen Farbpulver in der Luft ein einzigartiges Party-Sport-Event. Highlight des COLOR RUNs in Dortmund bildete das Zusammentreffen aller Läufer nach fünf Kilometern beim Finish Festival, wo gemeinsam mit Musik und bunten Farbwolken die erbrachte Leistung gefeiert wurde. In den kommenden Monaten ziehen die Städte Hamburg (15.09), Dresden (29.09.) und Berlin (6.10) nach.

Spaßfaktor garantiert

Neben dem garantierten Spaßfaktor möchten die Organisatoren des Color Runs auch etwas Nachhaltiges bewegen. Aus diesem Grund wird bei jedem offiziellen Lauf ein Teil der Startgelder für einen guten Zweck gespendet. In Dortmund kommt der gesammelte Betrag dem gemeinnützigen Projekt Kinderglück e.V. Dortmund zu Gute. Der Verein setzt sich für erkrankte, sozial benachteiligte und vernachlässigte Kinder in der Region ein und fördert Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Ein unvergesslicher Tag

Der Lauf in der Ruhrgebiet-Stadt war für die Color Run Veranstalter Juergen Lange und Thomas Rebsch ein unvergesslicher Tag. "Es ist bereits unser fünfter Color Run-Stopp in Deutschland und auch der Lauf hier in Dortmund war wieder ein unbeschreibliches Erlebnis für uns und unser Team. Wir sind jedes Mal überwältigt, mit wie viel Elan und Spaß die Teilnehmer dabei sind - das ist ansteckend. Dortmund hat mit uns gefeiert und das Gelände des Westfalenparks bot uns dazu eine unvergleichliche Atmosphäre, die wir so schnell nicht vergessen werden."

Zum Ablauf:

Beim COLOR RUN wird für ein Startgeld ab 25 Euro jeder COLOR RUNNER™ mit einem "Läufer-Paket" ausgestattet, bevor es jungfräulich weiß an die Startlinie geht. Antreten können die Teilnehmer als Einzelläufer oder in Teams (ab 4 Läufern). Sobald der Startschuss zündet, durchlaufen die Teilnehmer nach je einem Kilometer eine von vier "Color Zones", in der sie von freiwilligen Helfern mit 100% natürlichem Farbpulver auf Maismehlbasis beworfen werden. Den Höhepunkt des COLOR RUNs bildet das "Finish Festival", wenn alle Läufer die prachtvollsten Würfe mit allen Farben bei bester Musik gemeinsam feiern. Weiter geht es nach diesem Sonntag am 15. September in Hamburg, darauf folgt Dresden am 29. September und Berlin am 6. Oktober.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen