Brücken statt Mauern bauen

Zu einem Workshoptag "Brücken statt Mauern bauen" lädt die BUNDJugend NRW am 22. 9. in die Nordstadt.
2Bilder
  • Zu einem Workshoptag "Brücken statt Mauern bauen" lädt die BUNDJugend NRW am 22. 9. in die Nordstadt.
  • Foto: Hannes Dülberg
  • hochgeladen von M Hengesbach

Geflüchtete und nicht-geflüchtete junge Menschen der BUNDjugend NRW organisieren einen Workshoptag am Samstag, 22. September, in Dortmund. Ein vielfältiges Programm vom syrischen Kochworkshop, über Argumentationstraining bis hin zu alternativen Stadtrundgängen zu Flucht und Migration sowie kreativen „Seebrücke“- Aktionen haben sie vorbereitet.

Bund Jugend lädt zu Workshops und Aktionen ein

 „Angesichts der Rechtsverschiebung in Europa müssen wir Brücken statt Mauern bauern“ , finden die Ehrenamtlichen der BUNDjugend NRW. Sie stellen daher einen ganzen Tag auf die Beine, an dem sie in unterschiedlichen Workshops und zwei alternativen Stadtführungen dazu einladen, sich zu begegnen, sich über die Themen Flucht und Rassismus zu informieren und darüber auszutauschen, wie ein solidarisches Miteinander aussehen kann.

Junge Menschen mit Fluchterfahrung werden selbst aktiv

Das Besondere: Die Aktiven sind junge Menschen zwischen 17 und Anfang 30, von denen viele selber Fluchterfahrung gemacht haben und neu in Deutschland sind. Bei der BUNDjugend haben sie sich politisch fortbilden lassen und geben nun für Schulklassen oder Gruppen Workshops. "Ich finde es wichtig, dass geflüchtete Menschen selber über das Thema Flucht informieren und nicht nur über sie gesprochen wird. Ich gebe gerne meine Erfahrungen weiter!", erklärt Amjad Hussin (26) sein Engagement.

Was hat unser Leben in Dortmund mit weltweiter Flucht zu tun?

Neben Workshops und kreativen Aktionen zur Seebrücken-Kampagne wird es auch zwei alternative Stadtrundgänge zu Flucht und Migration geben, die "Global Home Tour". Auf diesem Rundgang geht es um die Frage, was unser Leben hier in Dortmund mit weltweiter Flucht zu tun hat. Der Stadtalltag kann so aus einer ganz neuen Perspektive betrachtet werden und scheinbar komplizierte Zusammenhänge in der Asylpolitik, Fluchtursachen oder Lebensbedingungen von geflüchteten Menschen können bei frischer Luft und spielerischen Methoden leicht verstanden werden.

Workshopprogramm ab September online

Der Workshoptag findet in der Nordtstadt statt, in der Bunten Schule an der Mallinckrodtstr. 64 und im Langen August auf der Braunschweiger Str. 22. Es können auch einzelne Workshops besucht werden Das Workshopprogramm wird Anfang September bekannt gegeben. Anmeldung und weitere Informationen stehen online unter:www.bundjugend-nrw.de/termin/workshoptag/. Zu alternativen Stadtrundgängen und Workshops in der Nordstadt laden junge Vereinsmitglieder am 22. September rund um Flucht und Migration ein.

Zu einem Workshoptag "Brücken statt Mauern bauen" lädt die BUNDJugend NRW am 22. 9. in die Nordstadt.
Sie sind 17 bis 30 Jahre, geflüchtet oder leben schon immer hier: Auf alternativen Stadtrundgängen wollen junge BUND-Mitglieder zeigen, was ihr Leben in Dortmund mit weltweiter Flucht zu tun hat und zu Workshops unter dem Motto "Brücken statt Mauern bauen" in der Nordstadt einladen.
Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen