Sonntag Premiere in der Dreifaltigkeitskirche
1. Schwarzgelbe Trikot-Schau

Mit der „Schwarzgelben Trikot-Show‟ wollen Kasche Kartner (r.) und Marc Steinert Dortmunder Fußballfans Musik und BVB-Stoff präsentieren. Carsten Haug (l.) freut sich auf einen bunten Abend.
  • Mit der „Schwarzgelben Trikot-Show‟ wollen Kasche Kartner (r.) und Marc Steinert Dortmunder Fußballfans Musik und BVB-Stoff präsentieren. Carsten Haug (l.) freut sich auf einen bunten Abend.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Antje Geiß

Bei der „Schwarzgelben Trikot-Show‟ wollen am Sonntag, 15. September, Matthias „Kasche‟ Kartner und Marc Steinert die BVB-Fans ab 17.09 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche an der Flurstraße 10 auf eine Zeitreise durch die Dortmunder Vereinsgeschichte mitnehmen. Im Mittelpunkt der ersten Show": Die Arbeitskleidung der BVB-Kicker – von 1911 bis heute.
Marc Steinert sammelt seit über 30 Jahren originale BVB-Spielertrikots und hat seine riesige Sammlung unter dem Titel „Die Trikotgeschichte von Borussia Dortmund - das BVB 09-Trikot im Wandel der Zeit" zu Papier gebracht. Er wird in der Dreifaltigkeitskirche nicht nur aus seinem Werk lesen, sondern auch reichlich „Trikotstoff‟ im Gepäck haben. Ob „UHU‟, „Samson‟, oder aktuell „Evonik‟: Über jeden der vielen BVB-Trikotsponsoren hat er eine Anekdote parat und präsentiert die Trikots hautnah zwischen Altar und Kirchenbänken.

BVB-Legende als Stargast 

Mit Horst Bertram hat sich zudem eine echte BVB-Legende als „Stargast‟ angesagt. Unvergessen – zumindest bei der Generation Ü50 – sind seine Glanzparaden im Borussen-Tor. Er war Kapitän der 1976er-Elf und hatte maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg in die erste Bundesliga. Auf seine Erinnerungen dürfen die Fans schon jetzt gespannt sein.
Abgerundet wird die schwarzgelbe Trikot-Show durch Matthias „Kasche‟ Kartner. Der Dortmunder Musiker und Sänger („Olé, jetzt kommt der BVB‟, „Wer wird Deutscher Meister...?‟) will Songs aus dem 110-jährigen Dortmunder Liedgut beisteuern.

Eintritt frei zur Premiere

Gemeindereferent Karsten Haug freut sich auf die außergewöhnliche BVB-Trikotschau in den kirchlichen Gemäuern: „Das Trikot schlug schon immer die Brücke zwischen den Spielern auf dem Rasen und den Fans auf der Tribüne. Fußball und Musik sind pure Emotion und Leidenschaft – eine perfekte Mischung an historischer Stätte." Der Eintritt zur schwarzgelben Trikot-Show ist für alle Interessierten frei – um einen kleinen freiwilligen Obolus wird am Veranstaltungsende gebeten.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.