Auf der Autobahn A2 in Richtung Oberhausen westlich des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordost
Reifen geplatzt: Drei Pkw-Insassen bei Unfall schwer verletzt

Dieser Pkw war nach einem Reifenplatzer außer Kontrolle geraten und landete schließlich auf dem Dach.
  • Dieser Pkw war nach einem Reifenplatzer außer Kontrolle geraten und landete schließlich auf dem Dach.
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Bei einem schweren Verkehrsunfall am heutigen Samstagvormittag (8.8.) auf der Autobahn A2 in Richtung Oberhausen, hinter dem Kreuz Dortmund-Nordost, wurden drei Personen schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für Feuerwehr und Rettungsdienst ein Großeinsatz mit 40 beteiligten Einsatzkräften.

Kurz vor 11 Uhr war ein Pkw nach einem Reifenplatzer außer Kontrolle geraten. Der Wagen schleuderte über die Fahrbahn und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, waren aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer befreiten die Personen aus dem Fahrzeug und übernahmen eine erste Betreuung, bis die ersten Einsatzkräfte eintrafen.

Aufgrund des Meldebildes mit mehreren Personen alarmierte die Feuerwehr-Leitstelle Kräfte nach dem Stichwort "Massenanfall von Verletzten", um schon in der Frühphase ausreichend medizinisches Personal zur Einsatzstelle zu entsenden. Nach der Erstversorgung und Stabilisierung wurden die schwerverletzten Personen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Während der gesamten Rettungsmaßnahmen wurde der Brandschutz durch die Feuerwehr sichergestellt, die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab. Psychologisch geschultes Personal der Feuerwehr betreute zudem die Augenzeugen und Ersthelfer.

Am Einsatz beteiligt waren rund 40 Kräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 6 (Scharnhorst) sowie des Rettungsdienstes beteiligt.

Auf der Autobahn kam es während der Rettungsmaßnahmen zu erheblichen Einschränkungen des Verkehrs.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen