Freikarten für die Dokufilm-Premiere am 28. November in der "Alten Post"
"Heimat Lanstrop - ein Dorf im Wandel"

Das Plakat zur Filmpremiere.
  • Das Plakat zur Filmpremiere.
  • Foto: Verband Wohneigentum/Siedlergemeinschaft Dortmund-Lanstrop
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Es ist soweit: Filmemacher Uwe Koslowski aus Lünen, der einst selbst lange Jahre in Lanstrop gelebt hat, hat mit fachlicher Beratung des Journalisten und regionalen Historikers Horst Delkus einen 92-minütigen Dokumentarfilm mit dem Titel "Heimat Lanstrop - Ein Dorf im Wandel" gedreht. Der Film soll nun am Donnerstag, 28. November, um 18 Uhr im Saal der historischen Lanstroper Gaststätte "Alte Post", Lanstroper Str. 89, Premiere feiern.

Weil hierfür nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, wird für den Eintritt eine Karte benötigt. Diese sind ab dem Wochenende (2./3.11.) kostenlos - maximal zwei Karten pro Person - im Lotto-Toto-Laden, Färberstr. 23, erhältlich.

Um den Film auch einem größeren Interessentenkreis zugänglich zu machen, wird für Januar 2020 noch eine weitere öffentliche Aufführung in der katholischen St.-Michael-Kirche geplant. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Parallel zur Premiere des Filmes wird die dazugehörige DVD bzw. Bluray-Disc erscheinen und zum Verkauf angeboten.

Gefördert wurde das Projekt durch einen so genannten "Heimat-Scheck" der Bezirksregierung Arnsberg. Auch der Verband Wohneigentum Lanstrop als Schirmherr hat das Projekt gesponsert.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.