Auf dem großen Teich im Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts
Treetboot fahren trotz Corona

Gut genutzt wurden am Feiertag Christi Himmelfahrt zumindest die Treetboote bei dem mit Corona-Verspätung endlich geöffneten Verleih der Diakonie auf dem großen Teich im Fredenbaum-Park zwischen Lindenhorst, Nordstadt und Kanal.
14Bilder
  • Gut genutzt wurden am Feiertag Christi Himmelfahrt zumindest die Treetboote bei dem mit Corona-Verspätung endlich geöffneten Verleih der Diakonie auf dem großen Teich im Fredenbaum-Park zwischen Lindenhorst, Nordstadt und Kanal.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Trotz Corona - wenn auch mit zweimonatiger Verspätung - jetzt wieder bis Oktober geöffnet ist der Bootsverleih der Diakonie auf dem Fredenbaum-Parkteich.

Montags bis freitags können die fünf Tret- und fünf Ruderboote von 14 bis 20 Uhr ausgeliehen werden, samstags, sonntags und an Feiertagen bereits ab 11 Uhr (je nach Wetterlage sind kurzfristige Änderungen möglich). Eine halbe Stunde im Tretboot kostet 3,50 Euro, im Ruderboot 3 Euro.

Am Bootssteg wird auf die Abstandvorgaben zum Infektionsschutz geachtet, der Ticketverkauf erfolgt über ein Fenster am Bootshaus. Gäste, die Hilfe beim Ein- oder Aussteigen benötigen, müssen dafür eine Maske tragen, die dann im Boot abgenommen werden darf. Nach jeder Fahrt werden die Boote gereinigt.

Das Arbeitsprojekt Bootsverleih der Diakonie wird vom Jobcenter Dortmund gefördert: Vier Arbeitskräfte arbeiten im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) bei der Diakonie für den Bootsverleih Passgenau und kümmern sich unter fachkundiger Anleitung um die Reinigung und Wartung der Boote, verkaufen die Tickets und helfen beim Ein- und Aussteigen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen