CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Eving beantragt:
25.000 Euro für Fahrradständer an beiden Gebäuden der Brechtener Grundschule

CDU-Ratsvertreterin Michaela Uhlig sowie Fraktionssprecherin Petra Frommeyer und ihre Evinger Bezirksvertretungs-Kollegen Reinhold Czarnetzki und Alexander Leidag setzen sich für Fahrradständer an den Standorten der Brechtener Grundschule ein.
  • CDU-Ratsvertreterin Michaela Uhlig sowie Fraktionssprecherin Petra Frommeyer und ihre Evinger Bezirksvertretungs-Kollegen Reinhold Czarnetzki und Alexander Leidag setzen sich für Fahrradständer an den Standorten der Brechtener Grundschule ein.
  • Foto: CDU-Fraktion in der BV Eving
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

In wenigen Wochen beginnt das neue Schuljahr. So möchte die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Eving keine weitere Zeit verlieren. Die Christdemokraten kündigen für die erste BV-Sitzung nach der Sommerpause an, dass sie 25.000 Euro zur Verfügung stellen möchten, damit die Verwaltung 32 Fahrradständer am Nordgebäude der Brechtener Grundschule und 16 am Südgebäude installieren kann.

“Wir werden einen entsprechenden Antrag stellen und hoffen, dass die Mehrheit der Bezirksvertretung dem Antrag folgt, denn wir setzen uns seit 2016 für die Fahrradständer ein,“ sagt die CDU-Fraktionssprecherin Petra Frommeyer. „Unser erster Antrag wurde in der Sitzung am 7.12.2016 gestellt, seitdem haben wir immer wieder nachgefragt.“

„Mir wurde von Seiten der Verwaltung noch in diesem Jahr telefonisch mitgeteilt, dass noch kein Kostenvoranschlag vorliege, also konnte die Bezirksvertretung auch noch kein Geld zur Verfügung stellen,“ ergänzt Alexander Leidag, stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Die CDU-Fraktion sieht die dringende Notwendigkeit, die Fahrradständer so schnell wie möglich an die Schule zu bekommen. „Einerseits beklagen alle, dass immer wieder Elterntaxis die Zufahrt zur Schule verstopfen, andererseits haben die Kinder keine Möglichkeit, ihr Fahrrad an der Schule abzustellen. „Das ist schon aus Umweltschutzgründen kontraproduktiv“, sind die Bezirksvertreter überzeugt.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.