Neue Fabido-Groß-Tagespflegestelle für neun Kinder an der Flughafenstraße 576 eröffnet
"Die kleinen Gartenfrösche" hüpfen in Hostedde

Kinder, Eltern und Tagesmütter - Ulrike Mallmann (hinten, r.) leitet die Groß-Tagespflegestellen - feierten mit ihren Gästen an der Flughafenstraße 576 die offizielle Eröffnung der Groß-Tagespflegestelle "Die kleinen Gartenfrösche" in Hostedde.
  • Kinder, Eltern und Tagesmütter - Ulrike Mallmann (hinten, r.) leitet die Groß-Tagespflegestellen - feierten mit ihren Gästen an der Flughafenstraße 576 die offizielle Eröffnung der Groß-Tagespflegestelle "Die kleinen Gartenfrösche" in Hostedde.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

„Die kleinen Gartenfrösche“ sind da! Der städtische Eigenbetrieb und Kita-Betreiber Fabido hat jetzt die gleichnamige neue Groß-Tagespflegestelle an der Flughafenstraße 576 am südlichen Ortsrand von Hostedde eröffnet.

Unter anderem im Beisein des Scharnhorster Bezirksbürgermeisters Heinz Pasterny, des Kinder- und Jugendausschuss-Vorsitzenden Friedhelm Sohn, des Fabido-Geschäftsführers Daniel Kunstleben, der Fabido-Geschäftsbereichsleiterin Kindertagespflege Marion Ache und Vermieterin Heike Götz wurde die Groß-Tagespflegestelle am gestrigen Montag (30.9.) bei einer kleinen Feier eröffnet.

Nach der Begrüßung gab es bei einem Rundgang durch die Großtagespflegestelle auch Gelegenheit zum Gespräch. In der Großtagespflegestelle werden derzeit sechs Jungen und drei Mädchen im Alter zwischen sechs Monaten und bis zweieinhalb Jahren von den Tagesmüttern Ulrike Mallmann und Sakina Bouyanzar ganztags betreut und gefördert. Die Familien kommen aus dem Stadtbezirk Scharnhorst.

Aufruf im Stadtanzeiger brachte den Erfolg

Nachdem die Tagesmütter lange nach geeigneten Räumen gesucht haben, brachte ein Aufruf im Stadtanzeiger den Erfolg. Vermieterin Heike Götz konnte sich gut vorstellen, die 85 Quadratmeter im Erdgeschoss ihres Hauses als Groß-Tagespflegestelle zu vermieten. Die Tagesmütter gingen mit Tatkraft und Kreativität ans Werk und schufen innerhalb kürzester Zeit einen gemütlichen und anregungsreichen Ort für ihre Tageskinder.

Zur Groß-Tagespflegestelle gehört ein großes Gartengrundstück – der Sandkasten ist schon eingerichtet. Weitere Spielmöglichkeiten und ein Nutzgarten folgen. Begegnungen mit und in der Natur werden so gefördert und pädagogisch begleitet. Außerdem legen die Tagesmütter Wert darauf, die Bewegungs- und Sprachentwicklung ihrer Tageskinder zu fördern.

Auch die Vernetzung im Stadtbezirk ist schon auf guten Wegen. So besuchen die "kleinen Gartenfrösche" einmal in der Woche das Scharnhorster Fabido-Familienzentrum Am Stuckenrodt 8. Sie können dort den Bewegungsraum nutzen und schnuppern schon einmal in den Kita-Alltag hinein.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.