Abschluss des Zirkus-Ferienprojekts in der Lindenhorster Erlebniswelt Fredenbaum
Zirkusluft im Indianerzelt

Volle Ränge unterm Dach des weltweit größten Indianer-Zelts in der Lindenhorster Erlebniswelt Fredenbaum.

Bei gleich zwei Zirkus-Aufführungen - zur Abschlussgala eingeladen waren speziell Familienangehörige und Freunde - präsentierten die jungen Nachwuchsartisten, Akrobaten und Jongleure, Clowns und Zauberer, Fakire, Bauch- und Seiltänzer, zum Abschluss des Big-Tipi-Sommerferienprojekts "Wir sind Zirkus" ihr unter Regie der Freien pädagogischen Initiative Unna neu erworbenes zirzensisches Können. Der verdiente Applaus im Manegenrund des zum Zirkuszelt umfunktionierten Tipi war ihnen sicher!

P.S.: Die Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Str. 6, ist weiterhin geöffnet von mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Dazu gibt es die ebenfalls kostenlosen Abenteueraktionen am Wochenende: freitags Baumklettern, samstags Bogenschießen, sonntags Klettern im Big Tipi. Bis zum Ende der Hauptsaison am 27. Oktober 2019.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.