Besinnliche Stunde zum Advent

Am 18.12. hatte das Immanuel-Kant-Gymnasium in die Wickeder "Kirche zum göttlichen Wort" eingeladen, um die Besucher mit einem Konzert auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Musik und Kurzgeschichten

Schüler fast aller Jahrgangsstufen spannten einen interessanten und abwechslungsreichen musikalischen Bogen, der durch von Malin Müller (8), Helene Fernholz (5) und Julia Bornemann (8) vorgetragene Geschichten unterbrochen wurde.

Streicherklasse und Vororchester

Den musikalischen Auftakt machten die Streicherklasse 6 und das Vororchester mit den klassischen Weihnachtsliedern "Morgen kommt der Weihnachtsmann", "Alle Jahre wieder" und dem von Markus Rüth arrangierten "Jingle bells".

Linda Zimmermann (7) und Annalena Lipinski (9) -Violine- zusammen mit Linda Beinecke (8) und Lea Degner (9) -Cello- begeisterten mit "Gavotte" ebenso wie das Streichorchester.

Klavier Solo und Schulchor

Roman Kaiser (Q2) verwöhnte das Publikum mit "Variationen in A-Dur" am Klavier, gefolgt vom Schulchor/Vokalpraktischen Kurs (Q1+Q2), der stimmgewaltig und flott "Angels Carol" und "Winter Wonderland" vortrug.

Bläserensemble

Durch die Akustik der Kirche begünstigt, wirkte der dynamische Beitrag des Bläserensembles "Lascia Ch'io Pianga" besonders klangvoll und beeindruckend.

Dieser Eindruck wurde noch verstärkt, als das Bläserensemble gemeinsam mit dem Chor "Come Into His Presence" zur Darbietung brachte.

"O DU FRÖHLICHE"

Das Orchester bereitete mit "A Holiday Celebration" auf das gemeinsame "O Du Fröhliche" vor, mit dem die etwas längere besinnliche Stunde ihren Ausklang fand.

Dank an alle Aktiven

Am Ende bedankte sich der Schulleiter Markus Katthagen bei allen Beteiligten für ihr Engagement, ohne das eine derart beeindruckende Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.