"Lebensmittel mal anders": Brackeler GSG-Oberstufenschüler präsentieren Kunstausstellung in der Asselner Rewe-Zentrale

Das mit seiner Zentrale in Asseln ansässige Lebensmittelunternehmen spendete den GSG-Kunstkursen 500 Euro für die Teilnahme an der gemeinsamen Aktion "Lebensmittel mal anders".
2Bilder
  • Das mit seiner Zentrale in Asseln ansässige Lebensmittelunternehmen spendete den GSG-Kunstkursen 500 Euro für die Teilnahme an der gemeinsamen Aktion "Lebensmittel mal anders".
  • Foto: GSG
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Etwas ganz besonderes stand am Freitag (15. Dezember) für Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) in Brackel auf dem Stundenplan: Oberstufenschüler aus den Grund- und Leistungskursen Kunst veranstalteten in der Genossenschafts-Zentrale in Asseln eine Kunstausstellung im Rahmen der gemeinsamen Aktion „Lebensmittel mal anders“ mit der Rewe Dortmund.

Die jungen Künstler der GSG hatten dafür rund 50 kreative und abwechslungsreiche Kunstwerke gestaltet, die sie am Tag der Vernissage nicht ohne Stolz bei Rewe Dortmund am Asselner Hellweg der interessierten Schulgemeinde und den Rewe-Mitarbeitern präsentierten.

Die Oberstufenschüler hatten die Ausstellung zuvor im Rahmen des Themenfelds „Lebensmittel mal anders“ im Kunstunterricht erarbeitet und dabei beeindruckende Kreativität und Gestaltungswillen gezeigt: Sie erschufen große Skulpturen, schöne Gemälde oder einfallsreiche Videos, so dass am Vorabend der Veranstaltung ein großer Rewe-Lkw vor der Brackeler Gesamtschule an der Haferfeldstraße anrollte, der dann alle Kunstwerke in die Rewe-Zentrale transportierte.

Für die Teilnahme an der gemeinsamen Aktion spendete das Lebensmittelunternehmen den beiden Kursen zudem 500 Euro. Die Kunstwerke konnten außerdem ersteigert werden – und so boten die Rewe-Mitarbeiter eifrig um die Wette, um sich die tollen Kunstwerke für ihre Büros zu sichern.

Die Rewe Dortmund eG pflegt bereits seit vielen Jahren Partnerschaften mit verschiedenen Schulen der Region und veranstaltet gemeinsam mit ihnen zahlreiche Projekte. Seit einem Jahr ist nun die Geschwister-Scholl Gesamtschule eine Partnerschule der Rewe Dortmund. Mit den Schul-Kooperationen möchte das Unternehmen jungen Menschen nicht nur die Themen gesunde Ernährung und Lebensmittel näherbringen, sondern die Schüler/innen zum Beispiel durch einzelne Bewerbungstrainings auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten und ihnen bei diesem Schritt beratend zur Seite stehen.

Die Kunstkurse der GSG veranstalten regelmäßig Projekte und Ausstellungen in Kooperation mit regionalen Firmen und Einrichtungen, um die künstlerische Auseinandersetzung sinnhaft mit der gesellschaftlichen Lebenswirklichkeit zu verknüpfen und die daraus resultierenden Unterrichtsergebnisse einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die künstlerischen Profile „Picasso“ ab Klasse 5 und der Leistungskurs Kunst sind dabei zentrales Element des Schulprofils der GSG. Im Rahmen dieser Zielsetzung entstand auch das Ausstellungsprojekt „Lebensmittel mal anders“ mit Rewe.

Weitere Informationen zur Geschwister-Scholl Gesamtschule online auf www.gsg-do.de. Ansprechpartnerin bei der GSG für den Bereich „Kunst“ ist Ariane Schuck-Schmitz, E-Mail: shuk@gsg-do.de; Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Dr. Christina Neder (neder@gsg-do.de). - Infos zur Rewe Dortmund e.G.: www.rewe-dortmund.de. Ansprechpartnerin dort ist Julia Hertin (E-Mail: julia.hertin@rewe-dortmund.de; Tel. 0231/2500-102.).  

Das mit seiner Zentrale in Asseln ansässige Lebensmittelunternehmen spendete den GSG-Kunstkursen 500 Euro für die Teilnahme an der gemeinsamen Aktion "Lebensmittel mal anders".
Gemälde, Skulpturen und Videos präsentierten die Brackeler Oberstufenschüler beim Schulpartner Rewe Dortmund Großhandel eG in Asseln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen