In der evangelischen St.-Reinoldi-Gemeinde - Willkommen und Abschied in Heliand
Pfarrerin Christine Dahms vertritt Leonie Grüning

Pfarrerin Christine Dahms (r.) vertritt jetzt in der Groß-Gemeinde St. Reinoldi die neue ständig stellvertretende Superintendentin Leonie Grüning (l.). Zur Begrüßung war Superintendentin Heike Proske zur Heliandkirche an die B1 in die Gartenstadt gekommen.
  • Pfarrerin Christine Dahms (r.) vertritt jetzt in der Groß-Gemeinde St. Reinoldi die neue ständig stellvertretende Superintendentin Leonie Grüning (l.). Zur Begrüßung war Superintendentin Heike Proske zur Heliandkirche an die B1 in die Gartenstadt gekommen.
  • Foto: Ev. Kirchenkreis/S. Schütze
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie“ – unter diesem Motto begrüßte Superintendentin Heike Proske Pfarrerin Christine Dahms in der Heliand-Kirche der evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund am Westfalendamm.

Dahms wird für die kommenden Jahre die Vertretung für Leonie Grüning übernehmen, die in der Kreissynode im September zur ständig stellvertretenden Superintendentin des Kirchenkreises Dortmund gewählt wurde. Deshalb wurde im Gottesdienst am Erntedanktag nicht nur „Herzlich Willkommen“ gesagt, sondern auch „Auf Wiedersehen“.

Die Heliand-Kirche an der B1 in der Gartenstadt war den Corona-Schutzmaßnahmen entsprechend „gefüllt“, die Band der Gemeinde und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bereicherten den Gottesdienst mit modernen Klängen und bewegenden Gedanken. Ebenso wie die beiden Predigerinnen Christine Dahms und Leonie Grüning, die den Hungerschatten in unserer Welt mit ihrer Ansprache zu der Speisung der Viertausend ins Licht des Evangeliums setzten.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen