BV Innenstadt-Ost tagt Dienstag: Neubau der Semerteichstraße und Schadstoff-Belastung sind Themen

Nur der mittlere Abschnitt der Semerteichstraße westlich der Kreishandwerkerschaft unter der S-Bahn-Strecke her ist bis dato gut ausgebaut. Nun soll die Nord-Süd-Entlastungsstraße von der B 1 bis zur Halleschen Straße komplettiert werden.
2Bilder
  • Nur der mittlere Abschnitt der Semerteichstraße westlich der Kreishandwerkerschaft unter der S-Bahn-Strecke her ist bis dato gut ausgebaut. Nun soll die Nord-Süd-Entlastungsstraße von der B 1 bis zur Halleschen Straße komplettiert werden.
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Zur zehnten Sitzung kommt die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost am Dienstag, 22. September, um 16 Uhr im Hanse-Saal des Dortmunder Rathauses, Friedensplatz 1, zusammen.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt dürfte dabei die nun vorliegende Verkehrsuntersuchung Innenstadt-Ost inklusive Neubau der Semerteichstraße zwischen B 1 und Hallescher Straße zur Entlastung der Wohngebiete vom Nord-Süd-Durchgangsverkehr sein (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten).

SPD-Fraktion hat noch Beratungsbedarf

Hierzu wurde auch der zuständige städtische Verkehrsplaner Winfried Sagolla in die Sitzung eingeladen, hat die BV-Fraktion der SPD, deren Stadtbezirksvorstand zwar das Ja zum Ausbau schon einstimmig bestätigt hat, doch noch Beratungsbedarf: Es fehle am Ende im Norden weiter die direkte Anbindung der Trasse an die City. Erläutern lassen will man sich auch die Kreuzungsumbauten im Zusammenhang mit dem Hellweg-Umbau.

Verwaltungsvorlage und Berichterstatter informieren zudem über die Luftbelastungswerte 2014 in Dortmund, unter anderem an Westfalen- und Rheinlanddamm. Hier an der B1 ist der Jahresmittelwert der NO2-Belastung an beiden Messstationen zwar leicht gesunken, liegt aber immer noch über dem Grenzwert von 40 Mikrogramm (µg) pro Kubikmeter.

Bezirksbürgermeister Udo Dammer wird zudem über die Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften im Stadtbezirk berichten.

Thema wird auch die Fortschreibung des städtischen Kunstrasenprogramms hinsichtlich des so genannten 100 000-Euro-Programms sein. Der SV Körne 83 hatte sich für die Übernahme seines Tennen-Sportplatzes am Winkelriedweg beworben; nun soll das Kunstrasenprojekt in Eigenregie für den Körner Fußballverein in 2016 Realitität werden.

Sitzungsbeginn der BV ist in gewohnter Weise mit der halbstündigen Einwohnerfragestunde.

Hier der Link zur gesamten Tagesordnung.

Nur der mittlere Abschnitt der Semerteichstraße westlich der Kreishandwerkerschaft unter der S-Bahn-Strecke her ist bis dato gut ausgebaut. Nun soll die Nord-Süd-Entlastungsstraße von der B 1 bis zur Halleschen Straße komplettiert werden.
Neben der Heliand-Kirche an der B1 wird u.a. die Luftbelastung durch NO2 (Stickstoffdioxid) gemessen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen