Versorgungsamt in neue Diensträume umgezogen

Zur offiziellen Schlüsselübergabe kamen (v.l.) Britta Anger (Sozialdezernentin Bochum), Birgit Zoerner (Sozialdezernentin Dortmund), Peter Externbrink (Leiter Versorgungsamt), Dr. Christian Schmidt (Hagens Erster Beigeordneter), Martin Dreier (Eigentümer des Gebäudes, Professor Eckhard Gerber (Architekt).
2Bilder
  • Zur offiziellen Schlüsselübergabe kamen (v.l.) Britta Anger (Sozialdezernentin Bochum), Birgit Zoerner (Sozialdezernentin Dortmund), Peter Externbrink (Leiter Versorgungsamt), Dr. Christian Schmidt (Hagens Erster Beigeordneter), Martin Dreier (Eigentümer des Gebäudes, Professor Eckhard Gerber (Architekt).
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Das Gemeinsame Versorgungsamt der Städte Dortmund, Bochum und Hagen wurde an seinem neuen Standort in der Unteren Brinkstraße 80 in Körne offiziell eröffnet.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergab Martin Dreier, Eigentümer des Gebäudes, die Räumlichkeiten an die Beigeordneten der drei Städte. Neben der Dortmunder Sozialdezernentin Birgit Zoerner, der Bochumer Sozialdezernentin Britta Anger und Hagens Erstem Beigeordneten Dr. Christian Schmidt sowie dem beim Umbau verantwortlichen Architekten Professor Eckhard Gerber waren zahlreiche Vertreter aus den Bereichen Politik und Verwaltung anwesend.
Sozialdezernentin Birgit Zoerner bedankte sich im Namen aller drei Städte bei Dreier und Gerber für die schnellen und reibungslosen Umbaumaßnahmen.
Bei einem Rundgang hatten die Gäste dann Gelegenheit, sich selbst ein Bild von den modernen Arbeitsbedingungen an dem vollständig umgebauten Standort zu machen. Das Urteil, das Jürgen Bartsch über die Arbeitsatmosphäre in den neuen Diensträumen fällte, war durchweg positiv: „Es ist viel freundlicher hier. Die Arbeit macht mehr Spaß und man ist einfach motivierter.“ Der Mitarbeiter, der im Bereich Zentrale Dienste/ Poststelle arbeitet, war mit seinen Versorgungsamtskollegen und denen der Rechtsstelle des Sozialamtes - insgesamt 130 - bereits zum 30. Juni von der Rheinischen Straße 173 in Dorstfeld in die Untere Brinkstraße umgezogen.

Zur offiziellen Schlüsselübergabe kamen (v.l.) Britta Anger (Sozialdezernentin Bochum), Birgit Zoerner (Sozialdezernentin Dortmund), Peter Externbrink (Leiter Versorgungsamt), Dr. Christian Schmidt (Hagens Erster Beigeordneter), Martin Dreier (Eigentümer des Gebäudes, Professor Eckhard Gerber (Architekt).
Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen