Katholische Hauptschule Husen
Mit lokalen Partnern in Richtung duale Berufsausbildung

Beim Kick-off in der Aula der Hauptschule Husen: Im Rahmen einer Mini-Messe zum Thema "Virtual Reality" nahm Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer (vorne, 2.v.r.) u.a. Kevins Fähigkeiten am Schleifgerät in Augenschein.
  • Beim Kick-off in der Aula der Hauptschule Husen: Im Rahmen einer Mini-Messe zum Thema "Virtual Reality" nahm Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer (vorne, 2.v.r.) u.a. Kevins Fähigkeiten am Schleifgerät in Augenschein.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Im Rahmen des Projekts „Mit lokalen Partnern Richtung duale Berufsausbildung“ fand jetzt in der Aula der Katholischen Hauptschule Husen die Kick-Off-Veranstaltung, eine Mini-Messe zum Thema "Virtual Reality" (VR) statt. Mit dabei: Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer Thomas Westphal.

Fünf Unternehmen aus dem räumlichen Umfeld der Schule haben sich hierzu bereit erklärt, jeweils einen Film zu drehen, der einen Ausbildungsberuf in zwei Minuten abbildet. Beteiligte Firmen waren die Dotherm GmbH & Co. KG (Beruf: Zerspanungsmechaniker/-in), die Klöpper Elektrotechnik GmbH & Co. KG (Industrieelektroniker/-in), die Rewe Dortmund SE & Co. KG (Fleischer/-in), die Das Backhaus Grobe GmbH & Co. KG (Bäcker/-in,Konditor/-in) sowie die Service Team Socha GmbH (Fahrzeuglackierer/-in, Karosseriebauer/-in).

Hauptdarsteller*innen in den Filmen sind jeweils Auszubildende, die ihren Ausbildungsberuf, ihren Berufsalltag sowie Chefs und Kollegen*innen vorstellen. Die Message hierbei ist, Berufe von Azubis für Schülern*innen interessant und praxisorientiert in einem neuen Medium zu bewerben. Die Filme sollen in der Hauptschule Husen genutzt werden, um potenzielle zukünftige Ausbildungsberufe und Arbeitgeber kennen zu lernen. Die erforderlichen VR–Brillen zur Visualisierung wurden über das Projekt bereits angeschafft. Die Unternehmen können ihre Filme auch zur digitalen Fachkräfte-Akquise (Job–Messen) etc. in ihren Unternehmen nutzen.

Von Seiten der Husener Schule haben 45 Schüler*innen aus der Jahrgangstufe 8 im Rahmen eines Parcours die VR-Filme mit viel Spaß getestet.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.