IKG
7.Ruder Cup der Schulen: IKG Mädchen Stadtmeister in der WK II und beide Lehrerboote erfolgreich

Stadtmeister WK II
41Bilder

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Schulen im Rudern am 06.06.2019 auf dem Phoenix See konnte das Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium nach einer längeren Durststrecke wieder einen Titel verbuchen.

Nachdem sich der stürmische Wind gelegt hatte, der zu Beginn vor allen Dingen den jüngsten Ruderern am Start Probleme bereitet hatte, nahm der Wettkampf in der Folge bei zunehmend besserem Wetter einen reibungslosen Verlauf.

Das mit Spannung verfolgte Rennen in der WK II (Jg. 2002-2004) der Mädchen im Gig-Doppelvierer mit Stf. konnten die von Kerstin Holtmeyer betreuten IKG-Ruderinnen am Ende für sich entscheiden und den Stadtmeisterpokal mit nach Asseln nehmen.

Das Ende des Wettkampftages bildeten traditionell die Lehrerboote.

Hier konnten beide IKG Teams überzeugen und den Titel gewinnen.
Die Kolleginnen siegten in der Zeit von 1:32,76 vor dem Bert-Brecht-Gymnasium.

Die Lehrer, in dessen Boot auch der Schulleiter Markus Katthagen einen Platz hatte, belegten 1:28,52 Platz 1 vor dem Reinoldus-und-Schiller Gymnasium.

Der Stellenwert des mittlerweile fest im Jahresprogramm des Ausschusses für den Schulsport (AfS) verankerten Wettbewerbs wurde in diesem Jahr durch das Erscheinen von Willi Hummels, Vorstandssprecher des Ruderverbandes NRW,
untermauert. W.Hummels, der Onkel des langjährigen BVB Spielers Mats Hummels, folgte sehr gerne der Bitte, einige Siegerehrungen durchzuführen.

Gisbert Krüger und Andrea Allendorf vom AfS konnten am Ende mit dem Kommentar "Alles ist gut gelaufen" auf eine gelungene 7.Auflage der Veranstaltung zurückblicken.

Gesamtergebnis der Schulwertung:
1. Heinrich-Heine-Gymnasium als Titelverteidiger
2. Max-Planck-Gymnasium
3. Immanuel-Kant-Gymnasium
4. Reinoldus- und Schiller-Gymnasium
5. Mallinckrodt-Gymnasium

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen