Künftig nur noch ein Pfarrgemeinderat im Pastoralen Raum Dortmund-Ost

Die vier Gemeinderäte entwickelten bei ihrer gemeinsamen Klausur die neue künftige Geschäftsordnung. Wichtigste Neuerung: Künftig gibt's nur noch einen Pfarrgemeinderat zwischen Brackel und Wickede.
  • Die vier Gemeinderäte entwickelten bei ihrer gemeinsamen Klausur die neue künftige Geschäftsordnung. Wichtigste Neuerung: Künftig gibt's nur noch einen Pfarrgemeinderat zwischen Brackel und Wickede.
  • Foto: Pastoraler Raum DO-Ost
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die vier Pfarrgemeinderäte des Pastoralen Raums Dortmund-Ost haben bei einer gemeinsamen zweitägigen Klausur nicht nur das Zusammenwachsen der vier katholischen Pfarrgemeinden in Brackel, Wickede, Asseln und Neuasseln gefeiert, sondern auch eine Geschäftsordnung für den zukünftigen Pfarrgemeinderat verabschiedet.

Das Besondere daran: Es wird nur noch ein einziger Gesamtpfarrgemeinderat für den gesamten Dortmunder Osten gewählt und nicht mehr vier einzelne Gremien. Die Wahl ist am 9. und 10. November.

Ferner wurde das neue Projekt „Kirche mobil“ angestoßen. Per Kirchen-Bus wollen die Gemeinden in den verschiedenen Ortsteilen vor Ort den Menschen mit Rat und Tat als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Überdies wurde beschlossen, dass es im Pastoralen Raum demnächst am Sonntagabend ein besonderes Angebot geben soll wie Gottesdienst, Konzert, Kirchenkino, Taizé-Gebet, Andacht usw.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.