AWO präsentiert das AWO-Mobil bei einem Mini-Weihnachtsmarkt

24Bilder

Das Wetter war in jeder Hinsicht ideal am Samstag, den 03.12.2016: Sonne pur bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Gut 130 Personen sind auf Einladung der AWO in Asseln/Husen/Kurl gekommen! Und einige blieben bis in die Dunkelheit.

Am 24.10.2016 wurde ein 9-sitziger Opel Vivaro vom Autohaus Ebbinghaus in Kamen an den AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl ausgeliefert. Der jahrelange Wunsch nach einem Fahrzeug für Dortmunds größtem AWO-Ortsverein war jetzt realisierbar, weil 32 örtliche und überörtliche Sponsoren mit einer größeren oder kleineren Spende eine zunächst für fünf Jahre am Fahrzeug angebrachte Werbefolie erworben und damit die Anschaffung des Fahrzeuges ermöglicht haben.

Um sich bei den Sponsoren für ihre Unterstützung zu bedanken und gleichzeitig der Öffentlichkeit das Fahrzeug vorzustellen, hatte die AWO am Samstag, den 03.12.2016, auf dem Asselner Marie-Juchacz-Platz einen Mini-Weihnachtsmarkt mit Glühwein- und Bratwurstständen aufgebaut. Peter Berberich, maßgeblicher Sponsoren-Werber, hatte dazu noch einen Stand zur Kommunikations- u. Informationsförderung dazugestellt. Hier konnten alle Interessenten/innen das AWO-Mobil begutachten und sich über die Möglichkeiten, die dieses Fahrzeug für die AWO und die örtlichere Bevölkerung bietet, informieren.

Ab sofort können notwendige Transporte von Inventar, Materialien und Personen zwischen den AWO- Begegnungsstätten in Asseln und Husen oder zu externen Veranstaltungsorten problemloser organisiert werden. Vor allem ist aber beabsichtigt, mit dem Fahrzeug das soziale Hilfsangebot der AWO im Dortmunder Nord/Osten zum Wohle der Mitglieder und Bürger/innen zu verbessern.

So ermöglicht z.B. ein Hol- und Bringdienst den vielen gehbehinderten Besucher/innen von AWO-Veranstaltungen für kleines Geld die Teilnahme an allen Veranstaltungen. Fahrten in Kleingruppen sollen es künftig regelmäßig bis zu 9 Personen ermöglichen, z.B. einen Kurzausflug in die nähere Umgebung nach z.B. Hattingen, Soest/Werl, Schloß Nordkirchen o.ä. zu unternehmen. Bei Bedarf kann der Kleintransporter gehbehinderte Personen zu wichtigen Terminen (z. B. Arzt, Behörde) fahren oder Besorgungen erledigen.

=> http://www.awo-asseln.de

Autor:

Norbert Roggenbach aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen