Leben am Hellweg früher und heute- Vorbereitung für eine neue Themenreihe

Zusammen mit Expertinnen und Experten und dem Seniorenbüro Brackel bereiteten ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Seniorenkreise im Stadtbezirk Brackel erneut ein interessantes Thema vor.
2Bilder
  • Zusammen mit Expertinnen und Experten und dem Seniorenbüro Brackel bereiteten ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Seniorenkreise im Stadtbezirk Brackel erneut ein interessantes Thema vor.
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Begegnungsstätten und Seniorenkreise im Netzwerk Senioren für den Stadtbezirk Brackel bereiteten zusammen mit engagierten Partnern und dem Seniorenbüro Brackel eine neue Themenreihe vor.
Zu Gast in den Räumen des CCDo wurde Ende Juli fleißig geplant und untereinander Absprachen getroffen, damit im Herbst erneut an vielen Orten im Stadtbezirk ein spannendes und möglichst generationsübergreifendes Thema Jung und Alt zusammen führt.
Die Veranstaltungsreihe Leben am Hellweg früher und heute besteht seit 2011 und beschäftigte sich bislang mit 9 Themen:
• Spiel und Musik in den östlichen Stadtteilen (2011)
• Wohnen und Arbeiten (2012)
• Sicherheit im Alltag (2012/2013)
• Mobilität im Wandel der Zeit (2013)
• Kleider mach(t)en Leute (2014)
• Wenn eine(r) eine Reise tut (2015)
• Tischlein deck dich –Essen im Wandel der Zeit (2016)
• Freizeit und Begegnung (2017)
• Bestattungskultur im Wandel der Zeit (2018)

Die neue Themenreihe findet im Herbst im Marie Juchacz Haus (AWO Asseln), im Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel (St. Reinoldi Kirchengemeinde) und im Arent Rupe Haus (Ev. Kirchengemeinde Brackel) statt.
Nähere Einzelheiten hierzu werden rechtzeitig im Oktober veröffentlicht.

Zusammen mit Expertinnen und Experten und dem Seniorenbüro Brackel bereiteten ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Seniorenkreise im Stadtbezirk Brackel erneut ein interessantes Thema vor.
Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen Akteuren aus dem Netzwerk Senioren und der Bezirksvertretung Brackel
Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.