Das Landgericht lädt ein
Für den guten Zweck: großer Krimiabend zugunsten des Frauenhauses Düsseldorf

Klaus Stickelbroeck
2Bilder

Zur großen Benefiz-Krimilesung mit vier renommierten Autoren aus dem Rheinland laden das Landgericht Düsseldorf und die Autorenvereinigung Syndikat am Freitag, 7. Dezember, in den Schwurgerichtssaal an der Werdener Straße 1 ein.

Es lesen Horst Eckert, Jürgen Kasten, Sibyl Quinke und Klaus Stickelbroeck ab 19.30 Uhr aus ihren aktuellen Werken - spannende und humorvolle Unterhaltung ist garantiert, moderiert von René le Riche.

Autoren spenden Bücher, Richter spenden Getränke und der jeweilige Erlös aus dem Verkauf geht ohne jeden Abzug an das Frauenhaus Düsseldorf. Der Eintritt ist frei, dafür werden Spenden erbeten. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Anlass ist der 79. Todestag des Schweizer Kriminalschriftstellers Friedrich Glauser ("Wachtmeister Studer"), den Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zum "Krimitag" erklärt haben. In zahlreichen Städten finden aus diesem Anlass Lesungen für einen guten Zweck statt.

In Düsseldorf konnte bislang stets der höchste Spendenerlös aller Krimitags-Lesungen gesammelt werden. Die Veranstalter wünschen sich, dass dieser Erfolg fortgesetzt werden kann, diesmal für das Frauenhaus Düsseldorf, das körperlich und seelisch bedrohten und misshandelten Frauen Schutz und Hilfe bietet.

Klaus Stickelbroeck
Horst Eckert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen