37-Jährige und vierjähriges Mädchen schwer verletzt
Mutmaßlicher Raser verursacht schweren Unfall - Polizei Duisburg sucht Zeugen

Das Unfallauto.

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit hat nach Angaben der Polizei Duisburg am Dienstagnachmittag, 21. April, gegen 15.15 Uhr, der Fahrer eines grauen Opel Corsa auf der Friedrich-Ebert-Straße in Beeck einen schweren Unfall verursacht.

In Höhe des Supermarktes im Bereich einer Kurve fuhr der 26-Jährige zwei Fußgängerinnen an: eine 37 Jahre alte Frau und ein vierjähriges Mädchen, die gerade die Straße querten. Die beiden prallten vor die Windschutzscheibe und wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Das Mädchen erlitt innere Verletzungen; die Frau Knochenbrüche und Schürfwunden. Beide kamen zur Behandlung auf die Intensivstation eines Krankenhauses.

Wie schnell der Autofahrer genau war, müssen jetzt Ermittlungen zeigen. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 21 unter Tel. 0203/2800 zu melden.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen