"AUDI Jeck" die Dritte
Das Mega Karnevalsevent der Extraklasse ist nun Brauchtum

147Bilder

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren war auch die dritte Veranstaltung des AUDI Zentrum Duisburg an der Düsseldorfer Landstraße in Buchholz von jecken Höhepunkten geprägt.

Für das Familienunternehmen Wolf waren stellvertretend der Betriebsleiter Thomas Veltman und Verkaufsleiter Sascha Wulf auf die Bühne gekommen, die für ihr jeckes Engagement auch mit Orden ausgezeichnet wurden.

„Beim ersten Mal haben wir es ausprobiert, beim zweiten Mal ist es schon Tradition und beim dritten Mal Brauchtum!“ gibt es Sascha Wulf zu verstehen.

Gemeinsam mit dem HDK, dessen Präsident Michael Jansen im Renn Overall durch das Programm führte, hatte man ein Programm der Extraklasse zusammengestellt und gut 600 Jecken waren der Einladung in das Autohaus gefolgt.

Und der Veranstaltungsort war wieder eine hervorragende Location für dieses karnevalistische Event.

Gleich zu Beginn fand das traditionelle „Kinderprinzenwiegen“ durch die Firma „SELGROS cash & Carry“ in Rheinhausen statt, das man wieder in diese herrliche Veranstaltung eingebunden hatte.

Jörg Kamperhoff und Stefan Wilken, die „Karnevalsbeauftragte“ des Unternehmens, waren, gemeinsam mit ihren Mitarbeitern, bemüht, das Gegenwicht zur Kinderprinzencrew in Form von Kamelle auf die andere Seite der Waage zu bringen.

Ex Tollität Michael Reinbold half ein wenig dabei, dass es doch ein paar mehr Kartons wurden.

Eine schöne tänzerische Darbietung war der Auftritt der „Jugendtanzgarde Hohenbudberg“.

Und auch die „KG Alle Mann an Bord“ war mit einer großen Abordnung erschienen um mit ihren Tanz- und Gesangsmedleys die nötige, jecke Stimmung zu verbreiteten. Besonders hervozuheben ist hier das neue Tanzpaar der KG, Amelie Rastfeld und Luca Lintweiler.

Ein weitere Höhepunkt war der Auftritt der 1. Großen KG Rot Weiß Hamborn die ihren wunderbaren Gardetanz präsentierte.

Die höchsten närrischen Würdenträger der Stadt, Prinz Kevin I. mit seiner Crew und das Kinderprinzenpaar Marvin II. und Alina I. ließen es sich natürlich nicht nehmen, die anwesenden Jecken mit ihren Gesang- und Showeinlagen auch noch einmal mitzureißen.

Beim nächsten musikalischen Highlight „Stark reduzierte Einzelstücke“ standen natürlich nicht die Jahreswagen der Autofirma auf der Agenda sondern das bekannte Gesangsduo Hennes Rother und Rene Terlinden aus Duisburg.

Magnet für die zahllosen Besucher der Veranstaltung waren natürlich die bekannten Karnevalsgrößen wie die "Räuber" oder "Bernd Stelter" und nicht zuletzt die Band "Frontal", die mit ihren Auftritten die Stimmung mit „Party pur“ auf den Siedepunkt brachten.

Alles in allem war es eine grandiose dritte Auflage einer Karnevalsveranstaltung auf höchstem Niveau die ihresgleichen sucht.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen