Mit dem KKC nach Wehofen
Eindrücke vom 46. Kinderkarnevalszug in Wehofen am Nelkensamstag

175Bilder

Und noch einen wunderbaren Karnevalszug konnte ich dank der Einladung des Kasslefelder Karnevals Club (KKC) erleben.

Kurzfristig hatten die Jecken aus dem schönen Kasslerfeld gefragt, ob ich nicht bei diesem karnevalistischen Höhepunkt im hohen Duisburger Norden dabei sein möchte.

Gesagt getan und vom Treffpunkt in Neudorf ging es mit dem Bus in das schöne Wehofen, wo sich die Zugteilnehmer am Kultur- und Freizeitzentrum an der Dr.-Hans-Böckler-Straße trafen.

Während sich die Freunde des KKC auf den Zug vorbereiteten, ging ich schon einmal den Zugweg durch die alte Bergmannssiedlung ab und entdeckte ein schönes Novum, das ich so noch nicht erlebt habe.

In fast jedem Vorgarten gab es eine kleine aber feine „Zugwegparty“. Da wurde auch sofort Speis und Trank angeboten und man fühlte sich wie „zu Hause“.

Veranstaltet wird der Zug von der „Kinderkarnevalsgesellschaft Wehofen“ und viele befreundete Vereine waren gekommen, um im Zug mitzugehen.

Darunter natürlich auch das Kinderprinzenpaar der Session 2018-2019 - Prinz Jamaine I. und Prinzessin Emma I.

Gut 8000 Zuschauer säumten den Straßenrand und die Stimmung war bestens.

Das neue Motto der KKG Wehofen für die Session 2018/2019 lautet übrigens:

46 Jahre schon, bringt die KKG Kinder auf den Thron

Zahlreiche Festwagen und Fußgruppen, darunter auch die Freunde des KKC, zogen durch die Straßen. Die Kinder gingen auf die Jagd nach Kamelle und anderen netten Wurfmaterialien.

Alles in allem war es ein tolles Erlebnis und dafür noch einmal ein großes Dankeschön an den KKC, dass ich dabeisein konnte.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen