Hotel Grunewald wird umgebaut

Geheimnisvolles Hotel Grunewald
13Bilder

Stellte sich vor einigen Jahren noch die Frage nach dem "Mysterium am Grunewald - oder wer wohnt im Hotel?", so haben nun die Renovierungsarbeiten an dem alten Haus begonnen.

Seit Jahren verbarg sich immer etwas Geheimnisvolles hinter dem fast 115 Jahre alten "Hotel Grunewald", welches die Jahreszahl 1901 in seinem Giebel ziert und das viele Menschen hat kommen und gehen sehen. Bis in die 1950er und 60er Jahre hinein war der Grunewald ein beliebtes Ausflugsziel für die gesamte Stadt.

In den vergangenen Jahren hatte man niemanden mehr in das Haus hineingehen oder herauskommen sehen. In der Dunkelheit drang kein Licht aus dem Haus und auch die Reklameschilder bleiben dunkel.

Doch nun ist Bewegung in das alte Gemäuer eingekehrt und der Blick durch das große "Salonfenster" zeigt Arbeiter bei den Renovierungsarbeiten und man kann das einstige Leben in dem wuchtigen und markanten Gebäude erahnen.

Im Jahr 1908 befand sich hier rund um das Hotel das Zentrum der "1. Duisburger Gartenbau Ausstellung". Also ein Haus mit Geschichte und sicherlich auch Geschichten.

Darum ist es umso erfreulicher, dass dieses nunmehr renoviert wird.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen