Nach dem rassistischen Terror-Anschlag in Hanau
Trauer und Entsetzen auch in Duisburg - weitere Demo am Samstag

Symbolfoto Trauer

Rund 150 Menschen, anderen Angaben zufolge etwa 300, versammelten sich am Donnerstagabend zu einer Kundgebung unter dem Motto "Gemeinsam den rechten Terror stoppen", zu der das Bündnis "Duisburg stellt sich quer" nach dem rassistischen Terror-Anschlag in Hanau spontan aufgerufen hatte.

Neben Trauer herrschte auch Wut und Empörung darüber, dass der Staat gegen rechte Gefährder nicht hart genug durchgreife. Eine weitere Demonstration hat das Bündnis am Samstag, 22. Februar, um 14 Uhr, vor dem Duisburger Hautbahnhof angekündigt.

Am Donnerstagvormittag hatte sich bereits die Alevitische Gemeinde Duisburg "sehr entsetzt über die Brutalität und dem Ausmaß des Terrors in Hanau" gezeigt: "Dieser Anschlag gilt der freiheitlich demokratischen Grundordnung und dem friedlichen Leben der Menschen in Deutschland. Wir verurteilen jeglichen Gebrauch von Gewalt und Terror, ganz gleich von wem es ausgeübt wird und welche Motive angeführt werden."

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen