Schon wieder Blaualgen! Wildförster- und Wambachsee betroffen

Blaualgen entstehen bei anhaltend hohen Temperaturen und /oder durch Überdüngung (zum Beispiel infolge der Fütterung von Wasservögeln).
  • Blaualgen entstehen bei anhaltend hohen Temperaturen und /oder durch Überdüngung (zum Beispiel infolge der Fütterung von Wasservögeln).
  • Foto: Frank Preuß
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Die (hoch-)sommerlichen Temperaturen scheinen kein Ende finden zu wollen, der Blaualgenbefall der Gewässer damit auch nicht. Bei einer Kontrolle durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden jetzt wieder im Wildförster- und Wambachsee an der Sechs-Seen-Platte Blaualgen festgestellt.

Diese sind für Mensch und Tier giftig und sollten deshalb nicht verschluckt werden. Auch ein Hautkontakt sollte vermieden werden, da Haut- und Schleimhautreizungen, allergische Reaktionen, Bindehautentzündungen und Ohrenschmerzen auftreten können.
Besondere Gefährdungen bestehen für Hunde, wenn diese etwa aus den betroffenen Gewässern trinken beziehungsweise darin schwimmen.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg geben Entwarnung, wenn die Blaualgengefahr gedämmt ist.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.