„Neues“ aus dem Team der Beratungsstelle Haus im Hof
Hilfe wird angenommen

Das Team von links nach rechts: I. Krämer (Verwaltung), D. Ridder (Beratungsleitung), D. Engels (Sexualpädagogischer Mitarbeiter), K. Eging (Beraterin), S. Witzel (Beraterin).
  • Das Team von links nach rechts: I. Krämer (Verwaltung), D. Ridder (Beratungsleitung), D. Engels (Sexualpädagogischer Mitarbeiter), K. Eging (Beraterin), S. Witzel (Beraterin).
  • Foto: Ridder
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Seit dem ersten Oktober arbeiten nun Frau Eging, Diplom-Sozialpädagogin und Frau Witzel, Diplom-Sozialarbeiterin, als Schwangerschaftsberaterinnen bei Frauenwürde Duisburg e.V., bekannt als Beratungsstelle Haus im Hof.

Möglich wurde diese Einstellung durch eine personelle Umstrukturierung, mit der zwei Teilzeitstellen für die Beratung eingerichtet werden konnten. Zur Unterstützung des Vorstandes wurde gleichzeitig die Stelle einer leitenden Beraterin eingerichtet. Frau D. Ridder, Diplom-Pädagogin, langjährige Mitarbeiterin im Haus im Hof - übernahm diese verantwortungsvolle Aufgabe.
Haus im Hof berät seit 2001 schwangere Frauen, Paare und Familien in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt und ist eine staatlich anerkannte Konfliktberatungsstelle für Schwangere in Bruckhausen.
Jährlich suchen circa 580 Schwangere aus 86 Nationen Hilfe und Unterstützung im Haus im Hof. Die Hilfsangebote reichen von Gesprächen über schwierige Lebenssituationen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft und Informationen über soziale Hilfsmöglichkeiten, bis hin zur Vermittlung von finanziellen Hilfen und Gesprächen zum Thema Verhütung.
Weitere Angebote sind die Beratung bei der Inanspruchnahme von vorgeburtlichen Untersuchungen, sowie zu Trauerbegleitung nach Schwangerschaftsabbruch, Fehl- und Totgeburt.
Ein spannendes Projekt im Schulbereich organisieren D. Engels und K. Eging. Sie bieten für Jugendliche und junge Erwachsene sexualpädagogische Veranstaltungen zu den Themen Liebe, Partnerschaft und Sexualität an. Elisabeth Ritter-Weiner, erste Vorsitzende des Vereins Frauenwürde Duisburg e.V., freut sich, dass das Team jetzt wieder komplett ist und mit viel Engagement die täglichen Herausforderungen meistert.
In der Zeit von Montag bis Donnerstag 8 bis 13 Uhr und freitags bis 12 können telefonisch Termine zum Beratungsgespräch vereinbart werden, Tel. 0203/57 93 731.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen