14.12.13 Luca holt den Titel nach Duisburg

7Bilder

"Wie schon wieder ein Titel?" dachte sich manch einer als er die Überschrift las. Denn der 13jährige Luca hatte in den letzten zwei Jahren ordentlich abgeräumt. 2012 wurde er Deutscher Meister und Europameister. Dieses Jahr holte er sich in Holland den Weltmeistergürtel. Doch Luca Brünjes ruhte sich auf seinem Erfolg nicht aus. Für den Benelux-Titel trainierte er noch härter als sonst und das wurde belohnt.

Am 13.12. war es dann so weit. Im holländischen Ypenburg (Den Haag) erwartete ihn eine riesige Location und ein professionelles Ambiente. Auf ausliegenden Flyern wurde er vom Veranstalter als „großes Talent“ angekündigt. Als neunzehnter Kampf musste er bis 21.00 Uhr warten, dann ertönte endlich die Ringglocke.
Die erste Aktion ging zugunsten des Holländers doch dann gab es für Luca kein halten mehr. Er dominierte seinen wesentlich größeren Gegner über alle drei Runden. Nicht zuletzt für die sehenswerte Knie-Serie in der dritten Runde wurde ihm der Sieg und somit der Benelux- Titel zugesprochen.

Auch für 2014 hat sich der gebürtige Duisburger einiges vorgenommen. Am 08. Februar nimmt er an der NRW-Meisterschaft in Mülheim teil und am 31.05. wird man ihn auf der großen Gala „Duisburg Giants“ in der Glückaufhalle zu sehen bekommen.

Autor:

Kerstin Guckes aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.