50 Jahre BSG Velbert

3Bilder

Vor 50 Jahren begann alles in einer Gaststätte: Von 35 Mitgliedern wurde die Versehrten-Sportgemeinschaft Velbert gegründet. Und gleich ging es daraufhin mit ersten Übungsstunden und Aktivitäten im Velberter Hallenbad los. „Nach zehn Jahren verzeichnete der Verein bereits 101 Mitglieder“, sagt Heinz Bartelt, zweiter Vorsitzender des Vereins. Nach der Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft Versehrtensport Nordrhein-Westfalen im Jahr 1962, öffnete sich der Verein auch kriegsversehrten Personen.
Der heutige Name, Behinderten-Sportgemeinschaft Velbert (BSG), wurde auf der Jahreshauptversammlung im Jahr 1975 beschlossen und eingetragen. Nach der Wiedervereinigung leistete der Verein Unterstützung beim Aufbau einer Behindertensportgruppe in der Partnerstadt Guben in Brandenburg.
Seit knapp zehn Jahren führen Rolf Pieper, erster Vorsitzender, Heinz Bartelt, zweiter Vorsitzender, und Sigrid Bartelt, Schatzmeisterin, den Verein. Mittlerweile sind es rund 400 Mitglieder. Im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen, die am Samstag, 1. September, im Forum Niederberg stattfindet, werden auch Gründungsmitglieder sowie weitere langjährige Mitglieder geehrt. Außerdem steht viel Musik auf dem Programm: Eröffnet wird der Abend von Tanzpaaren des Tanz-Sport-Zentrums Velbert. Die Coverband Boleros unterhält mit Musik und Tanz und die Gruppe Spectaculum führt Ausschnitte aus verschiedenen Musicals auf.
Das Angebot der BSG ist vielfältig: Orthopädische Gymnastik, Fußball-Tennis, Aquagymnastik, Tischtennis und vieles mehr. Regelmäßig werden Turniere in den verschiedenen Sportarten veranstaltet, bei denen sich auch Menschen ohne Behinderung messen können. Zudem stehen viele Ausflüge auf dem Programm: „Die Radtouren sind sehr beliebt. Danach gibt es immer ein geselliges Beisammensein mit Grillen und Getränken“, erzählt Pieper.
Bei solch einem breit gefächerten Angebot braucht der Verein natürlich auch gewisse Kapazitäten. „Wir suchen dringend Ehrenamtler zur Verstärkung unseres Übungsleiterteams. Der Verein übernimmt alle anfallenden Kosten für eine Ausbildung“, sagt Bartelt, der für Bewerbungen unter Tel. 02051/314820 zu erreichen ist.
So bemüht sich die Behinderten-Sportgemeinschaft Velbert seit 50 Jahren, jedem Behinderten die Teilnahme am Sport und an Aktivitäten zu ermöglichen.

Autor:

Alice Gevelhoff aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.