Beeindruckende RESG - Jubiläumsfeier begeisterte die Rollsportfans

81Bilder

Mit einem gelungenen Festwochenende feierte die RESG Walsum Ihren
75 – jährigen Vereinsgeburtstag.
Im, bis auf den letzten Platz gefüllten Alt-Walsumer Johannitersaal fiel am Freitagabend um 20.00 Uhr der Startschuss zur großen Jubiläumsfeier der Roll- Eis- und Sportgemeinschaft RESG Walsum.
Vor über 200 geladenen Gästen eröffnete Präsident Peter Hüsken mit einer Begrüßungsrede den perfekt organisierten Gala-Abend. Unter den zahlreichen prominenten Gästen aus Sport und Politik, auch das mittlerweile 91 – jährige Gründungsmitglied der RESG, der ehemalige Rollhockeyspieler Max Schledz, der sichtlich gerührt den großen Applaus des Publikums genoss und eine großzügige Spende für die Jugendarbeit überreichte.
Anschließend kündigte Moderator Thomas Drotboom den Laudator des Abends an:
Der Präsident des Deutschen Rollsport- u. Inline- u. Rink-Hockey – Weltverbandes
Harro Strucksberg persönlich, hatte es sich nicht nehmen lassen die Laudatio des Abends zu halten.
Es folgte eine von Vereins - Sponsor Plan-Projekt fantastisch dargebotene und von Musik begleitete Medienshow mit tollen Bildern und Filmmaterial aus den 50 er Jahren, die zahlreiche Gäste in Erinnerungen schwelgen lies.
RESG-Ehrenmitglied Peter Stier wurde vom 1. Vorsitzenden des Stadtsportbundes Duisburg,
Franz Hering, für seine Verdienste bei der RESG und den Walsumer Sport mit der Goldenen Ehrennadel des SSB ausgezeichnet. Der stv. Bürgermeister Erkan Kocalar überbrachte die Grüße der Stadt Duisburg und Gudrun Henne vertrat den verhinderten Bezirksbürgermeister Heinz Plückelmann bei Ihrer Gratulation. Nachdem auch der Präsident des RIV - NRW Ulrich Brückner das Wort zum Glückwunsch ergriffen hatte, folgte ein abwechslungsreiches Showprogramm. Sängerin Chris Caroline verzauberte die Gäste mit Ihrer tollen Stimme und Liedern aus bekannten Musicals sowie Schlagern von Katja Ebstein, Andrea Berg und Marianne Rosenberg. Die reaktivierten RESG-Cheerleader brachten den Saal mit Ihren Tänzen in Hochstimmung und der Magier Kai Wiedermann verblüffte das Publikum mit seinen genialen Zaubertricks. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden bei Musik und Tanz zünftig gefeiert.

Großer Andrang beim Sport- u. Familientag an der Halle Beckersloh

Freundschaftsspiel RESG Walsum – SK Germania Herringen 5:4 ( 2:3 )

Neuzugang Pedro Quéiros spielt sich mit drei Treffern in die Herzen der Fans

Nach dem gelungenen Festakt am Freitag, präsentierten sich die RESG – Sportler
am Samstag der Öffentlichkeit beim großen Sport- u. Familientag in Walsums Sport-Tempel, der Halle Beckersloh.
Mehrere hundert Zuschauer strömten über den ganzen Tag erstreckt in die Sporthalle, in der abwechselnd die Rollkunstläufer und die Rollhockeyteams Ihr Können zeigten.
Nach spannenden Hockey-Spielen der Jugend-Teams und bezaubernden, von Sarah Schweitzer moderierten Kunstlaufvorführungen, bat der 1. Vorsitzende der Rollhockeyabteilung Reinhold Luerweg ab 16.00 Uhr alle Sportler auf das Parkett und stellte anschließend das neue RESG-Rollhockey-Bundesligateam vor.
Umringt von Fotografen wurde der spektakuläre, 31 – jähriger Neuzugang aus Portugal, Pedro Quéiros, der anschließend beim Freundschaftsspiel gegen die SK Germania Herringen sein großartiges Können erstmals unter Beweis stellte.
Mit drei Treffern, einer schöner als der andere, trug er sich erstmals in die Torschützenliste der Roten Teufel ein. Hinzu kamen zahlreiche Assists und geniale Vorlagen für seine Kameraden.
Bemerkenswert seine Routine, Übersicht und technische Ballbehandlung.
Nach dem Spiel waren sich alle Zuschauer und Experten einig, das der RESG mit der Verpflichtung von Pedro Quéiros ein großer Coup gelungen ist.
Hoffnung auf bessere Zeiten machte auch das übrige Team von Trainer Quim Puigvert,
das nach einer erst recht kurzen Trainingsphase, gegen die fast in Bestbesetzung angetretenen Herringer eine tolle Partie ablieferte. Die übrigen RESG – Treffer zum Sieg der Roten Teufel erzielten der wieder ins Team zurückgekehrte Lukas Lemkamp und Christopher Nusch.
Für die Gäste aus Herringen trafen Kevin Karschau (2), Liam Hages und Philipp Michler.

Nach zwei bewegenden „Feiertagen“, die sicher allen Walsumer Rollsportfreunden und Gästen noch lange in Erinnerung bleiben werden, waren sich alle RESG-Verantwortlichen
am Ende des Tages einig: Die lange Vorbereitung mit viel Arbeit hat sich gelohnt und die Geburtstagsfeier der RESG war mehr als würdig und absolut gelungen!

Autor:

Harald Quabeck aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.