Jason I. und Kiki I. regieren närrischen Nachwuchs in Duisburg

209Bilder

Das war ein großes „Hallo“ als nun die Duisburger Kinderprinzencrew 2013/14 gekürt wurde. Selbst OB Sören Link machte das bei der Vorstellung der jugendlichen Tollitäten im Rathaus gegebene Versprechen wahr und war neben gut 250 weiteren Jecken in das Hotel Montan in Marxloh gekommen.

Lobende Worte gab es von HDK Präsident Michael Jansen für Detlef Schmidt und den Schreiber dieser Zeilen:

„Ein großes Dankeschön auch an Harald und Detlef vom LOKALKOMPASS! Sie sind immer an der Seite des Duisburger Karnevals und berichten immer ausführlich und immer wieder lesenswert über die Sitzungen!“

Zunächst wurde die Kinderprinzencrew der vergangenen Session mit Prinz Nico I (Schornstein), Prinzessin Joanna I (Martin), Page Lisa-Marie (Galle) sowie Hofmarschall Niklas (Schaefer) von HDK Präsident Michael Jansen auf die Bühne geholt und würdig und mit einem dreifachen Helau verabschiedet.

„Ihr habt einen tollen Job gemacht. Wenn ich auf Eure Regentschaft zurückblicke, dann kann ich sagen, dass wir uns um den närrischen Nachwuchs in Duisburg keine Sorgen machen müssen! Nach einem Jahr tritts Du nun souverän und im Karneval bestens etabliert hier von der Bühne!“

Und als schöne Überraschung konnte er den vier scheidenden Nachwuchsjecken sogar mitteilen, dass sie, neben OB Sören Link, im diesjährigen Rosenmontagszug auf dem Wagen des HDK Präsidenten mitfahren.

Als Co Moderator hatte Michael Jansen sich niemand Geringeren an seine Seite geholt, als Ex Kinderprinz Timo I. (Lindermann), der souverän und gekonnt durch das Programm führte.

Dieser begrüßte vom LRN Präsident Dieter Seedorfer, Vorsitzender Verbandsjugend Jörg Seedorfer und Kerstin Pautz. Unter den Gästen sah man auch den Duisburger Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir.

Lange hatte die neue Kinderprinzencrew rund um Jason I. (Karsch/Bothen) gewartet, der mit seiner Crew unter lautstarkem Jubel in den Saal einmarschierte. Seine Prinzessin Kiki I. (Chiara Meyer) und ihre Pagen Maxi (Maxime Arbes) und „Coco“ (Colleen Meyer) begleiten ihn durch die Session.

Alle drei Nachwuchsjecken gehören zur „1. Großen KG Rot Weiss Hamborn Marxloh“deren Vereinsmitglieder mit stehenden Ovationen der Kürung des närrischen Nachwuchses beizuwohnen.

Und dieser stellte sich gekonnt mit gereimten Worten der Narrenschar vor und absolvierte sein herrliches Bühnenprogramm.

Gleich das erste Stück „Hey wir sind die Kindercrew“ ging durch und durch und die Jecken standen auf Tischen und Stühlen. Eine tolle Choreographie tat ihr Übriges dazu bei.

Für HDK Präsident Michael Jansen war das gezeigte Programm ein wahres Zeichen für eine gigantisch tolle Session.

„Ihr habt im Sturm die Herzen der Duisburger Narren erobert. Es war ein Feuerwerk der guten Laune, dass ihr heute hier präsentiert habt. Ich glaube damit werdet ihr alle Säle in Duisburg erobern!“

Dann ging es zur Übergabe des ersten Ordens an OB Sören Link, der den Nachwuchsjecken eine ganz besonders gute Session und viel Spaß bei ihren Auftritten wünschte.

„Das war eine ganz tolle Showeinlage. Ich wünsche Euch ganz viel Spass und supertolles Wetter am Rosenmontag und natürlich auch am Karnevalssonntag!“

Neben dem OB wurden auch Förderer und Freunde ausgezeichnet.

Und natürlich hatte es sich die Prinzencrew rund um Prinz Gutti I. nicht nehmen lassen, der Kürung der Kinderprinzencrew beizuwohnen und dem Nachwuchs an diesem Tag einen Besuch abzustatten und ihm herzlich zur soeben erfolgten Inthronisierung zu gratulieren.

Unter den Gästen sah man die Kinderprinzen der „KG Südstern“ aus dem Duisburger Süden. Aus Essen war ebenfalls das Kinderprinzenpaar angereist und aus Düsseldorf sogar die Kinderprinzengarde mit dem Kinderprinzenpaar der Landeshauptstadt. Alle gratulierten und es wurden die Sessionsorden auszutauschen.

Ein buntes Programm wurde den Jecken an dem Nachmittag geboten.

Den Auftakt machten von der KG Königreich Duissern das Juniorenmariechen Renée sowie das Tanzpaar Emma & Leon.

Dann verzauberte Wim Wolke, Luftballonkünstler aus Bad Bentheim, die Bühne in eine bunte „Bastelstube“ und zauberte eine kunterbunte Figur aus Luftballons.

Weiter ging es mit der tollen Kindertanzgarde der „KG Rot Weiss Hamborn Marxloh“. Ein Disco Medley brachte bei ihrem Showtanz insbesondere das Mittelalter im Saal auf volle Touren. Bei „D.I.S.C.O.“ von Ottawan, „Lady Bump“ von Penny Mc Lean oder „Saturdaynight“ von Whigfield fühlte man sich in die 70er Jahre zurückversetzt. Herrlich auch die „Maccarena“ mit perfekten Tanzschritten.

Toll war die wunderbare Gesangs- und Tanzeinlage der Düsseldorfer Nachwuchsjecken, denn die Kinderprinzengarde zeigte einen herrlichen Gardetanz.

Und das Lied „Rot und Weiss“ hörte die Stammgarde der Duisburger Kinderprinzencrew natürlich besonders gerne.

Viele Termine wird auch die diesjährige Kinderprinzencrew absolvieren. Doch auch in diesem Jahr wird der Schulunterricht darunter nicht leiden. Darauf achten wieder die Begleiter der Kinder.

Nachdem das Programm des Nachmittags beendet war, standen Familie, Freunde, Vereinsmitglieder und die anderen Jecken in einer langen Schlange, um den kleinen Tollitäten zu gratulieren.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.