In NRW zahlt man keine Gebühren mehr für das letzte Kindergartenjahr!

Anzeige
Neudorf. Versprechen vor der Wahl von der Landesregierung unter Hannelore Kraft jetzt eingelöst. Die beiden "Oldies", Reiner Meyer und Helmut Aengenheyster von der SPD Neudorf haben am heutigen Mittwoch Mastaufhänger an Laternen vor den Kindergärten angebracht, um diese positive Entwicklung der breiten Öffentlichkeit nochmals eindeutig zu vermitteln.

"Wir dürfen kein Kind mehr zurücklassen."

Die Landesregierung unter Hannelore Kraft SPD hatte bei ihrem Amtsantritt versprochen: „Das letzte KITA-Jahr wird beitragsfrei!“ Die neue Regelung gilt ab August 2011.
Die Förderung von Familien und Kindern ist zentrales Ziel der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung setzt daher auf eine gezielte, vorbeugende Politik, die Chancengerechtigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten jedes einzelnen Kindes verbessert und gleichzeitig zur Entlastung der öffentlichen Haushalte von "sozialen Folgekosten" führt.
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht sich in ihrem Ansatz einer vorbeugenden Politik bestätigt. "Der Grundsatz, Vorsorge ist besser als Nachsorge, ist richtig und muss dringend in praktische Politik umgesetzt werden", sagte die Ministerpräsidentin
Mit den vorgesehenen Investitionen von 1,1 Milliarden Euro mehr für Kinder, Bildung und Vorbeugung geht die Landesregierung wichtige Schritte in diese Richtung, denn das Ziel lautet: "Wir dürfen kein Kind mehr zurücklassen."
Quelle: Landesregierung NRW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.