Peter Schmatolla kehrt mit 34 neuen Arbeiten nach Borbeck zurück
Borbecker Allerlei in der Bibliotheksfiliale

Peter Schmatolla und Ehefrau Gabi: Die Ausstellungsflächen in der Bibliotheksfiliale in der Gerichtsstraße sind für die beiden kein unbekanntes Terrain. 2017 hat die letzte Ausstellung des Mülheimers dort stattgefunden.
  • Peter Schmatolla und Ehefrau Gabi: Die Ausstellungsflächen in der Bibliotheksfiliale in der Gerichtsstraße sind für die beiden kein unbekanntes Terrain. 2017 hat die letzte Ausstellung des Mülheimers dort stattgefunden.
  • Foto: cHER
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Borbecker Ansichten und anderes Allerlei - so ließen sich die Arbeiten von Peter Schmatolla auf einen einfachen Nenner bringen.

Seit Anfang der Woche ist der Künstler, der während seiner Borbecker Zeit in verschiedenen Künstlergruppen aktiv war, jetzt allerdings in Mülheim lebt, mit einer aktuellen Präsentation in der Stadtteilbibliothek Borbeck vertreten. 34 Arbeiten zeigt er dort bis Jahresende. Die Location an der Gerichtsstraße ist für Schmatolla (hier im Bild mit Ehefrau Gabi) keine unbekannte. Bereits 2017 war der im polnischen Zabre geborene Künstler dort mit einer Ausstellung vertreten. Die drehte sich um den Sport, jetzt sind es vor allem Borbecker Motive, mit denen Schmatolla die Besucher überrascht.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.