Regionalliga-Spitzenspiel RWE gegen BVB II abgesagt
Rasen im Stadion Essen nicht bespielbar

Der Jubel der RWE-Spieler war nach dem Pokalsieg über Bayer Leverkusen riesengroß, doch der Rasen im Stadion Essen sah arg ramponiert aus.
  • Der Jubel der RWE-Spieler war nach dem Pokalsieg über Bayer Leverkusen riesengroß, doch der Rasen im Stadion Essen sah arg ramponiert aus.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Es war zu befürchten: Das Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund II findet nicht statt. Der 120-minütige Pokalfight zwischen RWE und Bayer Leverkusen am Dienstagabend hat deutliche Spuren hinterlassen, der ARD-Reporter sprach sogar von einer "Schlammschlacht". Nun hat die Sportstätten Betriebsgesellschaft der Stadt Essen (SBG) den Rasen im Stadion Essen bis zum kommenden Sonntag, 7. Februar, gesperrt. Neben dem Regionalliga-Gipfel kann auch die für Sonntag geplante Partie der Frauenfußball-Bundesliga zwischen der SGS Essen und dem SC Sand nicht stattfinden. Nachholtermine stehen noch nicht fest.

„Wir bedauern diesen Umstand und hätten natürlich gerne gegen Dortmund gespielt, um den Schwung von Dienstagabend zu nutzen. Leider liegen aber weder die witterungsbedingt arg beanspruchten Platzverhältnisse noch die letztliche Entscheidung einer Platzsperrung in unserer Hand. Mit Blick auf die Wetterprognose könnte uns nun eine etwas längere Spielpause drohen“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.
Nun können sich alle Rot-Weissen auf die Auslosung des Viertelfinales am Sonntag (18.30 Uhr) in der ARD-Sportschau konzentrieren. Während sich viele Fans den nächsten Bundesligisten für den Pokalschreck wünschen, hätte Vereinschef Marcus Uhlig gern "einen schlagbaren Zweitligisten". Mit Bayern-Bezwinger Holstein Kiel und Jahn Regensburg sind noch zwei im Topf, dazu Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig, VfL Wolfsburg und Werder Bremen, 1994 Finalgegner der Rot-Weissen in Berlin.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen