Schwerer Schock nach Raubüberfall in der Marktstraße

Bislang blieb die Fahndung der Polizei ohne Ergebnis. Jetzt hoffen die Beamten auf Zeugen, die sie bei der Ergreifung der Täter weiter bringen. Zu Wochenbeginn wurde eine 48-jährige Essenerin in der Marktstraße überfallen. Die Frau befand sich frühmorgens (5.30 Uhr) auf dem Weg zur Arbeit, als sie von dem Trio angesprochen wurde.

Überfall auf dem Weg zur Arbeit

Völlig unvermittelt drückten die drei ihr Opfer gegen eine Wand und hielten die Frau fest. Sie schlugen ihr das Mobiltelefon aus der Hand und entrissen ihr ihren Rucksack, dessen Inhalt die Räuber auf dem Boden verteilten. Geldbörse und diverse Medikamente der Essenerin ließen die Täter mitgehen, erst dann ließen sie von der Frau ab und flüchteten zu Fuß in Richtung Bahnhof Borbeck. Die Essenerin blieb äußerlich unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock.
Bei den Räubern soll es sich um zwei Männer und eine sehr junge Frau, vermutlich unter 18 Jahren, gehandelt haben. Sie sollen zwischen 1,60 bis 1,80 Meter groß gewesen sein und hatten eine normale Statur. Alle drei Personen trugen während der Tatausführungen dunkle/schwarze Kleidung und eine Basecap. Das Trio sprach Deutsch mit osteuropäischem, möglicherweise polnischem Akzent.

Polizei sucht Zeugen

Der Ermittler des Kriminalkommissariats 31 sucht Zeugen, die Beobachtungen oder Angaben zu den flüchtigen Personen im Bereich der Marktstraße machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen