"Ü 50 Party" mit Black Sabbath im Stadion Essen

4Bilder

Kommentar dieses stellte meine persönliche Meinung zu der Veranstaltung im Stadion Essen da und in keinem Fall eine Herabsetzung des Publikums oder der Gruppen.

Meine erste Ü 50 Party bei der Premiere des ersten Konzert im Stadion. Schaut man über die Ränge sieht man an den Zuschauern, dass man hier im Bereich der Ü50 angekommen ist. Doch halt, da hat sich doch eine kleine Gruppe jugendlicher ( 35- 40 Jahre) in das Stadion gemogelt. Dieses trotz der strengen Sicherheitskontrollen bei der nicht mal ein Fotoapparat mit ins Stadion genommen worden durfte. Auch eine Möglichkeit diesen dann in ein Schließfach zu geben war nicht vorhanden! Erster Minuspunkt! Zunächst stellt sich wie fast immer die Frage wozu braucht man Vorgruppen? Hauptsache Übersteuerter Bass, nicht wahrnehmbarer Gesang. Man wartet auf das Ende und hofft das der Hauptakt endlich kommt. Nach dem Vorgeplänkel sollte es dann gegen 21:20 Uhr endlich soweit sein, doch was war das, auf einmal klare verständliche Töne! Doch es war nur der Sprecher über die Stadionanlage, der einen zeitlichen Abbruch, wegen einem über das Stadion ziehenden Gewitters verkündete.
Um 21:50 Uhr ging es dann endlich los. Der Ton wurde etwas besser ausgesteuert. Aber das Station bietet doch von allen Positionen keinen guten Blick auf die Bühne. Das half auch nicht die Projektionswand hinter der Bühne. Nächste Minuspunkte. Hier muss das Stadion doch noch erheblich ertüchtigt werden! Besonders bei Sound und Sicht. Auch wenn bei Ü 50 jährigen, die Sicht und das Gehör nachlässt, legen diese doch Wert auf Qualität. Sicher auch ein Grund warum einige die Veranstaltung schon vor dem Ende verlassen haben. Ich hatte persönlich auch erwartet Musik aus meiner Jugend zu hören.
Ein weiterer Minuspunkt, an der Abendkasse wurde auf einmal Tickets Innenraum für 10 Euro, Tribüne für 20 Euro angeboten. Dieses war dann zwar ein fairer Preis, aber was sollen die dazu sagen, die 70 und mehr Euro im Vorverkauf gezahlt haben?

Ach ja 2 Highlights gab es doch noch. Das Schlagzeug solo war Klasse und Ozzy Osbourne zeigte sich solidarisch mit seinen total durchnässten Zuschauern in dem er sich mit einem Eimer Wasser übergoss. Mit den Worten ihr seit Nass jetzt bin ich es auch.

Stadion ihr müsst hier noch viel tun!

Ergänzung zu den Kommentaren:
Danke an alle für die berechtigten Kommentare,man sieht das sich der eine oder andere Gedanken gemacht hat! Ich nehme die Kritik gerne an, möchte aber nicht, dass meine Einlassungen falsch verstanden werden.
Die Fans von früher sind eben die Ü 50 Generation von heute, zu denen ich mich selber auch zähle, dass wollte ich auch so nur wiedergeben. Schön das im Innenraum auch jüngere Leute anwesend waren und sich zu den Oldies gesellten. Auf der Tribüne war eben überwiegend meine Generation.
Es gibt doch bei jedem Open Air immer die 2 Lager, Stehplatz und Tribüne.
Ja ich bin auch der Meinung , dass die Stimmung nur aus dem Innenraum kommt.

Alle Achtung an die Fans, die trotz Regen es dort ausgehalten haben und mit Rockten!

Ich selber bin auch kein 100% Fan, habe auch nur 3 LP`s von früher und dann einige Cd`s. Ich liebe aber gute Musik, die es von Black Sabbath gibt!
Daher meine ich, dass die Lokation mit dem Stadion Essen zur Zeit noch nicht so die richtige Wahl war. Das Stadion wurde beim Bau als Multilokation auch für Konzerte verkauft. Genau dieses ist aus meiner Sicht aber noch nicht der Fall. Was nützt es wenn die Künstler auf der Bühne eine gute Show abliefern, dieses aber nicht bis in die letzte Ecke des Stadion transportiert werden kann. Vor der Bühne mag ja alles ok sein, aber hinten? Ich war im Block R1. Da war die Akustik nach meiner persönlichen Einschätzung nicht ausreichend.
Ich kann noch nicht einmal sagen, ob die Lautsprecher hinter dem Mischpult angeschlossen waren, da ich nur die Bühnenlautsprecher wahrnehmen konnte.
Aber es war eben auch eine Premiere für das Stadion. Bei Premieren ist eben alles noch nicht 100 %. Vielleicht hilft es ja schon etwas wenn man die Bühne über die Länge der Tribüne vergrößert. Das bringt doch schon einmal bessere Sicht. Dann vielleicht noch Boxen auf die Gegenseite?

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen