F2 der DJK SG Altenessen: Klein, aber Oho!

Im Fokus der DJK SG Altenessen steht zumeist die 1. Mannschaft, die in der Bezirksliga spielt oder die C-Junioren, die in ihrem 2. Jahr in der Niederrheinliga unterwegs sind. In Altenessen spielen aber auch die kleinen, ambitionierten Fussballer, die ihren Sport mit mindest genauso viel Spaß betreiben, wie die Großen.

Eine dieser Mannschaft ist die F2, die unter der Leitung von Kevin Callenberg trainiert wird. Das es sich bei der Mannschaft um talentierte Jungs handelt, musste im Testspiel am 12.05.2012 der SC Steele 03/20 erfahren. Die Altenessener gewannen die Partie mit 2:1. Musste für das 1:0 noch ein Eigentor herhalten, konnte Toygu Aydin, nach zwischenzeitlichem Ausgleich, den 2:1-Siegtreffer erzielen.

Über die komplette Spielzeit hatten die Altenessener ihren Gegner im Griff. Dies war umso bemerkenswerter, weil der Gast aus Steele mit einem Altjahrgang angetreten war. Die körperliche Unterlegenheit machten die Altenessener durch ihre spielerischen Möglichkeiten wett. Der Sieg war daher hochverdient und die Jungs erhielten nach Schlusspfiff ihre verdiente Laola-Welle vom Anhang.

Insgesamt blickt die F2 auf eine überragende Saison zurück. In den Meisterschaftsspielen des Jahres 2012 konnten die Altenessener lediglich von Tusem Essen bezwungen werden. Niederlagen waren der SG ansonsten fremd. Ein Höhepunkt des Jahres war mit Sicherheit der Turniersieg bei der DJK Adler Frintrop am 25.03.2012. Der DJK SG Altenessen muss es also um guten Nachwuchs nicht bange sein, auch wenn Justin Michels und Toygu Aydin am Ende der Saison den Verein verlassen und ihr Glück bei Rot-Weiss Essen suchen werden.

Für die F2 der DJK SG Altenessen spielen: Adam Zajac, Julien Esper, Luis Klein, Yassin Ramzi, Justin Michels, Toygu Aydin, Florian Boly, Timo Steinbach, Paul Schorning und Bathuan

Autor:

Rainer Hahner aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.