Frühjahrsschwimmfest Walsum, Altenessener Schwimmer wieder erfolgreich

Am 19. Und 20.03.2011 fand das inzwischen 29. Walsumer Frühjahrsmeeting im Allwetterbad statt.

Die Jahrgänge bis einschließlich 1999 gingen jeweils am Vormittag an den Start, Nachmittags durften dann alle ab Jahrgang 1998 ins Becken springen.
Celina Lewandowski (2001) war diesmal unsere jüngste Starterin und konnte sich über 3 Bestzeiten freuen ( 50m Brust, 50m Rücken und 100m Rücken). Ebenfalls gut unterwegs war die 2 Jahre ältere Anna Wilbert, die ihre erste Wettkampfsaison bestreitet und in Walsum über 50m Brust und 100m Rücken neue Bestzeiten aufstellen konnte. Zu den „alten Hasen“ gehört inzwischen die ebenfalls 12jährige Raffaela Böhmer, die 6 neue Bestzeiten aufstellte, alle 200m Strecken und auch noch über die 100m Freistil. Außerdem platzierte sich die Altenessenerin auf dem 6.Platz bei 200m Lagen, dem 4.Platz über 100m Freistil, jeweils auf dem 3.Platz bei 50m Brust, 100m Rücken und 200m Brust, dem 2.Platz bei 50m Rücken und 200m Schmetterling sowie Platz 1 bei 200m Rücken.

Die Nachmittagswettkämpfe standen im Zeichen des Ehrenpreises für die Jahrgangsbesten des gesamten Wettkampfes. Diese Auszeichnung erschwammen sich Miriam Möll (1990), Stephanie Zajec (1994) und Tabea Tölke. Für Miriam gab es neben zahlreichen guten Platzierungen bis zu Platz 1 ( 100m Rücken, 50m Rücken, 200m Lagen, 50m Freistil ) auch noch 2 Bestzeiten über 200m Schmetterling und 200m Rücken. Ebenfalls gut unterwegs war Stephanie Zajec, die 6 neue Bestzeiten schwimmen konnte, alle drei Rückenstrecken, 100 und 200m Schmetterling, sowie 200m Freistil. Auch Stephanie konnte sich mehrfach gut platzieren. Die dritte im Bunde war Tabea Tölke. Auch hier gab es viele gute Plätze und zusätzlich noch Bestzeiten über 50m Rücken sowie Schmetterling und jeweils bei 200m Freistil, Schmetterling und Lagen.
Da wollten die Jungs nicht hinten anstehen, Brustschwimmer Maik Schubring (1998) verbesserte seine Bestzeiten über 100 und 200m Brust. Lars Tölke (1997) lag das Wasser in Duisburg ebenfalls, neue Bestzeiten wurden es über 100m Rücken, 200m Lagen sowie alle drei Freistilstrecken von 50m bis 200m. Auch Lars konnte sich mehrfach platzieren.

Trainer Thomas Przybilla war wieder sehr zufrieden mit den Leistungen seiner kleinen Mannschaft, danke für die gute Vorbereitung und die Betreuung während des Wettkampfes.

Danke an die mitgereisten Fans, es dürfen ruhig mal ein paar mehr mitfahren, und die Kampfrichter Dominik Fischer und Anja Froese-Tölke.
So, und wie geht es jetzt weiter? Ganz ruhig für die meisten, beim nächsten Bezirkswettkampf in Duisburg am 09. und 10.04.2011 werden wahrscheinlich Raffaela Böhmer und Lars Tölke die SG Altenessen 19/26 vertreten, der Rest hat bis nach den Osterferien erst mal Kacheln zählen auf dem Programm stehen, aber dann geht es gleich wieder richtig los, beim Waldseeschwimmfest in Krefeld und vor allem bei den Stadtmeisterschaften auf der Langbahn vom 06. bis 08.05.2010. Schon mal im Kalender vormerken, alle ab Jahrgang 2001, Ehemalige und Master, wer 2011 noch keine Langbahnwettkampf in Essen geschwommen ist, hier ist die Gelegenheit dazu, lasst das Wasser in Rüttenscheid kochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen