Gute Ergebnisse der SG Altenessen 19/26 bei den 14. Delphin-Mannschaftmeisterschaften im Leistungszentrum Rüttenscheid

Am 01. und 02. März fanden die diesjährigen Delphin- Mannschaftsmeisterschaften im Leistungszentrum Rüttenscheid statt.
Bei diesem Wettkampf werden alle 50, 100 und 200 Meter Strecken, sowie die 400 Meter Freistil geschwommen.
Für die SG Altenessen 19/26 gingen 11 Schwimmerinnen und 12 Schwimmer 59 Mal an den Start.
11 Gold-, 7Silber- und 1 Bronzemedaille, sowie 13 Urkunden für die Plätze 4 - 6 waren die Ausbeute. Es gab 31 neue persönliche Bestzeiten.
Im Rahmen des Wettkampfs hatten auch die "älteren Schwimmer(innen)", die Masters ab Altersklasse 20, die Gelegenheit, ihre Schnelligkeit auf allen 50 Meter Strecken untereinander zu messen.
Dabei konnte sich Miriam Möll (AK 20) über alle vier Strecken durchsetzen und 1. Plätze erreichen, gute Platzierungen erreichte sie auch über 200 und 400 Meter Freistil. Silber gab es für Matthias Hose (AK 25) und Thorsten Liesebach (AK 35).
Urkundenränge gab es für Uwe Beba (AK 55), Helmut Becker (AK 50) und Maurice Petri (AK 20).
Bei den "Jugendlichen" gelang es Tabea Tölke (Jg. 1996) und Raffaela Böhmer (Jg. 1999) über 100 Meter Schmetterling, 200 und 400 Meter Freistil und 200 Meter Lagen die offenen Klassen zu gewinnen. Dabei verbesserten sie auch die Vereinsrekorde über diese Strecken.
Gold gab es auch für Annika Vollmer (Jg. 2001) und Elias Roth (Jg. 2002).
Silbermedaillen errangen Alissa Fischer (Jg. 2005), die jüngste Starterin der SG, Raffaela Böhmer, Elias Roth, Yusuf Catakli (Jg. 2002) und Corentin Gunkel (Jg. 2003).
Die einzige Bronzemedaille ging an Raffaela Böhmer.
Urkunden gab es für Emily Boulton (Jg. 2001), Miriam Möll, Angelina Schuh (Jg. 2001), Annika Vollmer, Che Eroglu (Jg. 2001), Corentin Gunkel und Elias Roth.
Verbesserungen ihre persönlichen Bestzeiten oder Saisonbestzeiten gelangen auch Valerie Gellert (Jg. 2003) und Lena Lischewski (Jg. 2001), für die es der erste Wettkampf auf der langen Bahn war, sowie für Leonie Stuhldreier (Jg. 2002), Leonie Wagner (Jg. 2001) bei den Damen.
Bei den Herren erreichten Maik Schubring (Jg. 1998), Lars Tölke (Jg. 1997) und Abdelhakim Zaitouni (Jg. 2003) neue Bestzeiten.
Als Betreuer für den diesmal verhinderten Thomas Przybilla brachten Helmut Becker, Matthias Hose und Miriam Möll alle Aktiven pünktlich zu ihren Starts.
Im Kampfgericht trugen Frank Sandkühler, Martin Roth und Rainer Böhmer zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Autor:

Rainer Böhmer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.