Quintett der SG Altenessen 19/26 feiert glänzende Gala in Osnabrück

Anzeige
Essen: Alte Badeanstalt | Zum Start in die Kurzbahnsaison reiste ein Quintett der SG Altenessen 19/26 zur 3.Kurzbahn-Gala ins Nettebad nach Osnabrück. Am 3. Und 4.September 2011 bot der SSC Dodesheide ein abwechslungsreiches Programm, von Sprint bis zu 400m Freistil war alles dabei.

Insgesamt gingen Miriam Möll, Stephanie Zajec, Raffaela Böhmer sowie die Geschwister Tabea und Lars Tölke 35x an den Start. Dabei erschwammen sie sich 14 Gold-, 8 Silber- und 6 Bronzemedaillen, ausserdem gab es noch 4x Platz 4, 1x Platz 5 und 2x den 6.Platz. Aber nicht nur die glänzenden Platzierungen sind Grund zur Freude, gleich 17 neue persönliche Bestzeiten konnten in Osnabrück erzielt werden. Drei Vereinsrekorde gingen auf das Konto von Tabea. Die Mehrkampfwertung entschied Tabea ebenfalls für sich.
Schon am letzten Septemberwochenende geht es für alle im Hauptbad Essen mit den Stadtmeisterschaften weiter
.
Den ausführlichen Bericht gibt es demnächst auf unserer Homepage (www.sg-altenessen1926.de )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.