Arche Noah Essen
Arche Noah Essen eröffnet interkulturellen Garten

Mohinder Singh Nagpal vom Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) gehört zu den Initiatoren des interkulturellen Gartens. Fotos: Kristina Wendland / KD 11/13.
5Bilder
  • Mohinder Singh Nagpal vom Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) gehört zu den Initiatoren des interkulturellen Gartens. Fotos: Kristina Wendland / KD 11/13.
  • hochgeladen von Arche Noah Essen

Beim „Gutes Klima"-Festival in Altenessen feiert ein Kooperationsprojekt zwischen der Arche Noah Essen und der Initiative „Altenessen.blüht“ Premiere: Am 14. August können Besucher:innen erstmals einen neu gestalteten interkulturellen Garten im KD 11/13 – Zentrum für Kooperation und Inklusion in Augenschein nehmen.

Kooperation mit Altenessen.blüht

Initiiert wurde der interkulturelle Garten von Mitarbeiter:innen des KD 11/13 und Mitgliedern des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE). Nun sind alle Essener:innen eingeladen, den Garten gemeinschaftlich mitzugestalten. „Wir würden gern das Wissen aus anderen Kulturkreisen nutzen“, erklärt Kristina Wendland, Geschäftsführerin vom KD 11/13. „Viele Bürger:innen kennen Heil- und Gewürzkräuter aus ihrer „alten“ Heimat. Solche Erfahrungen sind für unseren Garten sehr wertvoll, auch mit Blick auf die Frage, welche Kräuter aus unterschiedlichen Klimazonen bei uns in Altenessen wachsen können.“

Gartenfreunde können mitmachen

Geplant sind drei Hochbeete. Ein Hochbeet ist bereits angelegt mit Pflanzen, die Bezüge zu unterschiedlichen Religionen haben. Schilder geben Auskunft darüber, um welche Pflanzen es sich handelt. Weitere Ideen für den Garten sind bienenfreundliche Pflanzen und Kräuter zum Kochen. „Wir würden uns freuen, wenn sich Essener und Essenerinnen aktiv einbringen, die eine gemischte Expertise haben“, bekräftigt Kristina Wendland.

Gutes Klima-Festival am 14.08.

Eröffnet wird der interkulturelle Garten auf dem Gelände des KD 11/13 (gegenüber Mallinckrodtstraße) beim „Gutes Klima"-Festival am 14. August. Initiativen, Bürger:innen und Unternehmer:innen aus dem Stadtteil bespielen zwischen 11 und 16 Uhr eine „Klima-Meile“ von der Zeche Carl bis zum KD11/13.
Weitere Infos: www.gemeinsam-fuer-stadtwandel.de/gutes-klimafestival-2021

Über die Arche Noah Essen:
Die Arche Noah Essen ist ein interkulturelles Gemeinschaftsprojekt des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) und der Stadt Essen, vertreten durch das Kommunale Integrationszentrum (KI). Träger des Projekts ist die gemeinnützige KD 11/13 gGmbH – Zentrum für Kooperation und Inklusion. Weitere Infos zum Projekt: www.archenoah-essen.de

Autor:

Arche Noah Essen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen