Beute und Betäubungsmittel sichergestellt
Auto wurde auf der Margarethenhöhe aufgebrochen

Am Freitag, 10. Mai wurde auf der Margarethenhöhe ein Ford Transit aufgebrochen. Die Polizei hat zwei mutmaßliche Tatverdächtige festgenommen.

Ein Zeuge ging gegen 22.30 Uhr an einem Parkplatz am Lührmannwald vorbei, wo ihm der silberne BMW einer 33-Jährigen und der schwarz-gelbe Ford Transit eines 42-Jährigen auffielen. Die 33-Jährige und der 42-Jährige stiegen aus ihren Autos aus und liefen gemeinsam an dem Zeugen vorbei. Dann drehte sich der 42-Jährige um und ging zurück in Richtung des Parkplatzes. Der Zeuge setzte seinen Fußweg fort.

Etwa zehn Minuten später, ging der Zeuge denselben Weg zurück und sah am Juistweg einen geparkten Ford Transit mit eingeschlagener Beifahrerscheibe. Die 33-Jährige, die der Zeuge schon zuvor gesehen hatte, stand vor dem Auto, zog ihre Hand aus der Scheibe und ging in Richtung Lührmannwald davon. Der Zeuge alarmierte die Polizei und Dank der Beschreibung der Autos konnte die Polizei sowohl die 33-Jährige in ihrem BMW als auch den 42-Jährigen in seinem Transit inder Nähe anhalten.

In dem BMW der 33-Jährigen fanden die Beamten mehrere Werkzeugmaschinen, eine davon wurde vermutlich aus dem beschädigten Ford Transit gestohlen. Außerdem stand die 33-Jährige offenbar unter Drogeneinfluss und hatte Betäubungsmittel dabei. Der BMW war nicht zugelassen, die Kennzeichen als gestohlen gemeldet. Sie war auch nicht im Besitz eines Führerscheins. Der 42-Jährige hatte einen kleinen Hammer und ein Messer bei sich. Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und am Samstagnachmittag wieder entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen